ALTANA
  •                  VON TALENT

                               ZU FÜHRUNG

Die Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource der ALTANA Gruppe. Für den nachhaltigen Erfolg unseres Unternehmens fördern wir ihre berufliche Entwicklung und bereiten sie auf Führungspositionen vor. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte.

Unsere „Keep Changing Agenda“ sieht vor, bis 2020 rund 70 Prozent aller Führungspositionen intern zu besetzen. Zusätzlich soll die Internationalisierung des Managements weiter verstärkt werden. Um diese Ziele zu erreichen, haben wir insbesondere unser systematisches Talentmanagement-Konzept erarbeitet. Dabei steht der Mitarbeiter im Mittelpunkt. Bestmöglich und zielführend wird er auf Basis seiner Fähigkeiten und Interessen entwickelt. Dazu dienen die ganzheitlich ausgerichteten Personalentwicklungsprogramme. Sie bieten den Mitarbeitern die Möglichkeit zur Weiterbildung und zur Stärkung der persönlichen Entwicklung.

„DAS GLOBALE DENKEN STÄRKEN“ 

Motivierte und qualifizierte Mitarbeiter sind die Grundlage für das nachhaltige Wachstum von ALTANA. Das richtungsweisende Talentmanagement von ALTANA für Nachwuchs- und Führungskräfte generiert mit den spezifischen Personalentwicklungsprogrammen den nötigen Mehrwert für unsere Stakeholder.

Projektarbeit mit Kolleginnen und Kollegen über drei Kontinente und drei Zeitzonen hinweg?
Projekt-Meetings um Mitternacht? „Das ist schon eine bemerkenswerte Erfahrung gewesen“, meint Ka Lai (Mandy) Lam. „Aber eine positive“, schiebt sie gleich nach. Die Leiterin Finance, Controlling & Supply Chain Management bei ECKART Asia in Hongkong hat am Personalentwicklungsprogramm MDP (Management Development Program) von ALTANA teilgenommen und ist vom Aufbau und den Inhalten angetan. „Die intensiven Programme haben mir geholfen, mein Wissen und meine Fähigkeiten zu verbessern, Neues zu lernen und auch einiges über mich zu erfahren“, sagt Mandy Lam. Dazu gehörte auch der Besuch von ALTANA Standorten der vier Geschäftsbereiche rund um den Globus. „Der persönliche Kontakt vor Ort hat mir die Augen geöffnet, welche Möglichkeiten es gibt.“ Sie ist fasziniert von der Chance, mit Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammenarbeiten zu können. 

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit 
Ein weltumspannendes Netzwerk an guten Kontakten zu knüpfen und ein Verständnis für kulturelle, fachliche und länderspezifische Besonderheiten zu entwickeln ist ausgesprochen wichtig, um effizient und erfolgreich in einem globalen Unternehmen zu arbeiten. Genau das ist eines der zentralen Ziele des Talentmanagement-Konzepts von ALTANA. Das Programm MDP gehört zu den Maßnahmen für besonders veränderungsbereite Nachwuchsführungskräfte. Sie werden auf globale Führungsrollen vorbereitet – individuell und gleichzeitig spezifisch für ihre Aufgaben in der Zukunft. 

„Dazu müssen wir die globale Perspektive und das globale Denken stärken und unsere Förderung ganzheitlich und zugleich bedarfsorientiert ausrichten“, erläutert Anne Gradl, Leiterin Leadership & Talent Management bei ALTANA. Die Förderung des Denkens und Arbeitens im globalen Kontext ist ein besonderer Schwerpunkt des MDP. Die Teilnehmer durchlaufen dabei sechs Module über einen Zeitraum von 18 Monaten. Annette Lampe, Leiterin der ALTANA Personalentwicklung, erklärt: „Wir bei ALTANA müssen Nachwuchs-Talente von uns überzeugen, um unsere Wettbewerbsfähigkeit in einer globalisierten Welt nachhaltig zu sichern.“ Der Talentmanagement-Ansatz umfasst deshalb auch eine breite Palette an spezifischen Programmen für künftige und auch bereits erfahrene Führungskräfte.


Praxis und Theorie – die MDP-Teilnehmer erleben bei den Standortführungen in den Werken beispielsweise von ECKART und ELANTAS im chinesischen Zhuhai hautnah die Produktion. Direkt vor Ort arbeiten sie an gemeinsamen Projekten.

Komfortzone verlassen und Extrameile gehen
Der Bedarf an Führungskräften ist hoch. ALTANA hat sich bis 2020 zum Ziel gesetzt, rund 70 Prozent der Führungspositionen intern zu besetzen. „Die geeigneten Kandidaten für das MDP sind Persönlichkeiten mit hoher Flexibilität, Offenheit, Leistungsorientierung und der Bereitschaft, die Komfortzone zu verlassen und die Extrameile zu gehen“, betont Annette Lampe. 

Dazu gehört auch, dass die Mitarbeiter als Unternehmer Veränderungen vorantreiben wollen und können. Denn die Personalentwicklungsprogramme sind eine wichtige Investition in die Führungskultur von ALTANA. „Sie bilden die Basis für unseren Unternehmenserfolg. Und auch so erzielen wir den notwendigen Mehrwert für unsere Stakeholder“, ist Annette Lampe überzeugt. 


Hongkong – MDP-Absolventin Mandy Lam im Gespräch mit ihren Management-Kollegen bei ECKART Asia am Standort Hongkong. Ihre im MDP erworbenen Kenntnisse setzt sie erfolgreich in die Praxis um.