ALTANA

Geretsried, 04. Juni 2018

Neue End-Use Broschüren von BYK-Gardner: Qualitätssicherung für Lacke

Neue End-Use Broschüren von BYK-Gardner: Qualitätssicherung für Lacke

End-Use Broschüre Qualitätssicherung für Lacke

BYK-Gardner, führender Anbieter in der Messung von Farbe, Appearance und physikalischen Eigenschaften stellt eine neue Schriftenreihe vor, die sich auf Messlösungen für spezielle End-Use Märkte wie Lacke, Kunststoffe und Kosmetika konzentriert.

Beschichtungen sind faszinierend. Nicht viel dicker als ein menschliches Haar vereinen sie eine Vielfalt an Funktionen. Neben ihren Schutzeigenschaften und dem perfekten Finish wird eine hohe Beständigkeit der Eigenschaften über lange Zeit erwartet. Eine gleichmäßige und einheitliche Lackqualität ist von besonderer Bedeutung, sobald Teile an unterschiedlichen Standorten verarbeitet werden. Die Herausforderung ist oft, geeignete Messverfahren zu finden, um eine definierte Qualität über die gesamte Produktionskette zu gewährleisten.

BYK-Gardners neue End-Use Broschüre "Qualitätssicherung für Lacke" beleuchtet in sehr ansprechender Weise die verschiedenen Aspekte der Lackprüfung und bietet wertvolle Informationen und Anregungen für die tägliche Labor- und Produktionspraxis. Im ersten Teil der Publikation werden die technischen Grundlagen zu jeder Methode erklärt. Wie definiert man "Honiggelb", und was bedeutet Metamerie? Farbmessung von Unifarben zu Metallics, Flopindex und Glitzerbewertung werden in kompakter und leicht verständlicher Weise vorgestellt. Wie sieht die Lackoberfläche aus verschiedener Richtung oder Entfernung aus, und wie korreliert dies zu Glanz-, DOI und Orange Peel Messungen? Wie kann ich den Aushärtungsprozess im Einbrennofen kontrollieren, um optimale mechanische und dekorative Ergebnisse zu gewährleisten? Die speziell auf den Lackmarkt zugeschnittenen theoretischen Grundlagen werden um typische Anwendungsfelder mit nützlichen Messmethoden und "Best Practices" ergänzt. Typische Messanforderungen mit praktischen Beispielen für verschiedene Beschichtungs-anwendungen von Rohmaterialien bis Architektur und Inneneinrichtung, Industrie-und Holzbeschichtungen werden im Detail beschrieben. Am Schluss der Informationsschrift findet der Leser eine übersichtliche Zusammenstellung der Messlösungen, die BYK-Gardner für den Lackanwender bereithält.

Die Broschüre "Qualitätssicherung für Lacke" ist in diversen Sprachen erhältlich.

Weitere Informationen gibt es bei: BYK-Gardner GmbH, Postfach 970, D-82534 Geretsried, Tel. (+49) 0 800 gardner oder +49-8171 3493-0 oder im Internet: https://www.byk.com/instruments

BYK ist ein führender Anbieter auf dem Gebiet der Additive und Messinstrumente. Additive sind chemische Zusatzstoffe, die – schon in geringen Mengen dosiert – Produkteigenschaften wie die Kratzfestigkeit oder den Glanz von Oberflächen verbessern. Das Fließverhalten von flüssigen Materialien lässt sich durch Additive so einstellen, dass optimale Bedingungen für problemlose Herstell- und Applikationsprozesse gegeben sind.

Die Lack-, die Druckfarben- und die Kunststoffindustrie gehören zu den Hauptabnehmern von BYK Additiven. Doch auch in der Öl- und Gas-Industrie, der Herstellung von Pflegemitteln, der Herstellung von Klebstoffen und Dichtungsmassen sowie in der Bauchemie verbessern BYK Additive die Produkteigenschaften und Herstellprozesse. Prüf- und Messinstrumente von BYK beurteilen effektiv die Qualität von Farbe, Glanz und Erscheinungsbild sowie die physikalischen Eigenschaften von Lack-, Kunststoff- und Papierprodukten und sind wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung.

Als weltweit tätiges Spezialchemieunternehmen verfügt BYK über Produktionsstätten in Wesel, Kempen, Moosburg, Schkopau und Geretsried (Deutschland), Deventer, Denekamp, Nijverdal (Niederlande), Widnes (Großbritannien), Wallingford, Chester, Gonzales, Louisville, Rochester Hills, Earth City (USA) und Tongling (China).

Das Unternehmen beschäftigt heute weltweit rund 2.200 Mitarbeiter und gehört zur ALTANA Gruppe.

Diese Presseinformation finden Sie auch im Internet unter www.byk.com/presse.