ALTANA

Geschäftsmodell

Maßstab: Das Topmodell aus Wesel

ALTANA hat ein Geschäftsmodell aufgestellt, das international für größtmögliche Flexibilität und Effizienz bürgt. Hierbei stehen die in der Grafik dargestellten Erfolgsfaktoren im Vordergrund.

Klare Wert- und Spezialisierungsstrategie

  • Hoher Deckungsbeitrag
  • Hohe Investitionen in F&E und Service
  • Hoher Umsatzanteil mit neuen Produkten
  • Geringe Kapitalintensität

Strategieentwicklung und aktives Portfolio-Management

  • Erreichen der Ertragsziele in allen Unternehmensteilen und Expansion über bestehende Geschäftsbereiche hinaus  

Das ALTANA Geschäftsmodell basiert auf der konsequenten Ausrichtung auf Spezialitäten mit hoher Wertschöpfung in wachsenden Nischenmärkten, signifikantem Umsatzanteil an Neuprodukten und hohem Forschungs- und Entwicklungsaufwand. Dazu kommt ein aktives Portfoliomanagement mit selektiven Akquisitionen und Desinvestitionen, um alle Geschäftseinheiten profitabel und wertschöpfend zu führen und neue Geschäftsfelder aufzubauen.

Unsere vier Geschäftsbereiche stehen innerhalb der ALTANA Gruppe für unternehmerische, flexible Strukturen sowie schnelle Entscheidungswege.