ALTANA

Wesel, 21. August 2008

ALTANA übernimmt Effektpigment-Geschäft von USBP

Der Spezialchemiekonzern ALTANA hat einen Vertrag über den Erwerb des Effektpigment-Geschäfts des amerikanischen Unternehmens United States Bronze Powders Inc. (USBP) unterzeichnet. USPB erzielte 2007 mit diesem Geschäftsbereich einen Umsatz von rund 8 Mio. US-Dollar. USPB wird sein Pulver- sowie das Aluminiumpigment-Geschäft beibehalten. Das übernommene Geschäft wird innerhalb des ALTANA-Konzerns in den Geschäftsbereich ECKART Effect Pigments eingegliedert, einen führenden Hersteller von Metallic- und Perlglanz-Pigmenten. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

Das erworbene Geschäft umfasst im Wesentlichen die Produktion von Kupfer-, Bronze- und Edelstahl-Pigmenten sowie von fertigen Metalldruckfarben. USBP erwirtschaftet rund 60% des Umsatzes mit diesen Pigmenten in der NAFTA-Region und jeweils rund 15% in Asien sowie Europa. Weder die Übernahme von  Produktionsstandorten noch von Mitarbeitern sind Bestandteil des Vertrags mit USBP. Die Produktion für das übernommene Geschäft wird auf das Werk der US-amerikanischen ECKART Tochter ECKART America in Painesville, Ohio, sowie das Stammwerk im bayerischen Güntersthal verlagert.

"United States Bronze Powders ist ein traditionsreiches Unternehmen. Das übernommene Produktportfolio passt hervorragend zu ALTANA und wird dazu beitragen, Wert zu schaffen", erklärte der Vorstandsvorsitzende der ALTANA AG, Dr. Matthias L. Wolfgruber. "Der Erwerb unterstreicht unsere Wachstumsambitionen, die sowohl vom operativen Wachstum als auch von Akquisitionen getragen werden."

"Mit dieser Akquisition wird unser Produktangebot strategisch sinnvoll ergänzt. Wir schaffen Synergien und verbessern unsere Position vor allem im nordamerikanischen Markt", unterstrich Dr. Christoph Schlünken, Geschäftsbereichsleiter von ECKART Effect Pigments. Besonders attraktiv sei, dass ECKART mit den Pigmenten für Edelstahl in ein neues, zukunftsweisendes Geschäftsfeld einsteige, das bislang noch nicht zum Portfolio gehöre.

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf Einschätzungen von ALTANA sowie Annahmen, die von ALTANA getroffen wurden, und Informationen, die ALTANA gegenwärtig zur Verfügung stehen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Über ALTANA:
ALTANA entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. ALTANA ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Wesel am Niederrhein mit einem internationalen Umsatzanteil von rund 83%. Die vier Geschäftsbereiche der ALTANA, BYK Additives & Instruments, ECKART Effect Pigments, ELANTAS Electrical Insulation und ACTEGA Coatings & Sealants nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungskompetenz, Innovation und Service ein.

ALTANA bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente.

Die ALTANA Gruppe verfügt derzeit über 32 Produktionsstätten und 46 Service- und Forschungslaborstandorte weltweit. Konzernweit arbeiten rund 4700 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA. Im Jahre 2007 erzielte ALTANA einen Umsatz von rund 1,4 Mrd. Euro. Mit einer im Branchenvergleich hohen Ertragskraft gehört ALTANA zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.