ALTANA

BYK-Preis 2008 geht an die Entwickler eines wässrigen 2K-PURSoftfeel- Klarlackes für Kunststoffuntergründe

Wesel, 24.07.2008: Für die Absolventinnen und Absolventen der Fachschule für
Lacktechnik, Stuttgart, lobt BYK auch in diesem Jahr den begehrten BYK-Preis
aus. Bereits seit elf Jahren vergibt das Weseler Unternehmen diesen Preis für die
besten Technikerarbeiten in Verbindung mit der besten Präsentation.
Die Gewinner des BYK-Preises 2008 – Julia Paschen, Peter Lobendank, Frederic
Marlot, Robert Neumeier und Martin Rosenzweig – konnten die Juroren mit der
Entwicklung eines wässrigen 2K-PUR-Softfeel-Klarlackes für Kunststoffuntergründe
nachhaltig überzeugen. Der Preis wurde wie schon 2007 durch Dr. Wolfgang Kortmann
und Michael Bickel an die jungen Entwickler überreicht.

 


Von links nach rechts: Robert Neumaier, Frederic Marlot, Peter Lobendank,
Alban Wekenmann (Fachschule für Lacktechnik, Abteilungsleiter ), Julia Paschen,
Oliver groß (Fachschule für Lacktechnik, Klassenlehrer), Martin Rosenzweig,
Dr. Wolfgang Kortmann (BYK), Michael Bickel (BYK),
Dr. Gaby Frey (Fachschule für Lacktechnik, Klassenlehrerin)