ALTANA

Wesel, March 18, 2008

ALTANA AG mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2007

  • Dynamisches Umsatz- und Ergebniswachstum 
  • Dividendenvorschlag: 25 Cent je Aktie
  • Sonderdividende: 26 Cent je Aktie
  • Positiver Ausblick für Geschäftsjahr 2008


Der Spezialchemiekonzern ALTANA (ALT) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ein dynamisches Umsatzwachstum verzeichnet und gleichzeitig das Ergebnis überproportional gesteigert. „Der Geschäftsverlauf in unserem ersten Jahr als reines Spezialchemieunternehmen war hervorragend und übertraf unsere eigenen, ambitionierten Erwartungen“, unterstrich der Vorstandsvorsitzende Dr. Matthias L. Wolfgruber auf der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens. „Wir sind sehr zuversichtlich, auch 2008 unser dynamisches und profitables Wachstum fortsetzen zu können.“

Starkes Umsatz- und Ergebniswachstum
Im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte ALTANA einen Umsatz von 1.380,4 Mio. € und damit rund 7% mehr als im Jahr 2006. Bereinigt um negative Wechselkurseffekte von 3% sowie geringe positive Akquisitions- und Desinvestitionseffekte betrug der Umsatzanstieg operativ 9%. Das stärkste Umsatzwachstum wurde mit einem Plus von 11% in Asien erzielt, gefolgt von Europa mit 8%. Rund die Hälfte des Umsatzes, 678,0 Mio. €, erwirtschaftet ALTANA in Europa. In Asien belief sich der Umsatz auf 329,7 Mio. €, davon entfielen 149,8 Mio. € auf China. In Nord- und Südamerika blieben die Umsätze mit 330,6 Mio. € nahezu unverändert.

Das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) stieg überproportional zum Umsatz und lag bei 248,5 Mio. €. Dies ist eine Steigerung von 33% oder 62,3 Mio. € gegenüber dem Vorjahr. Die EBITDA-Marge stieg von 14,4% auf 18,0% und lag damit trotz der Belastungen durch die bis zur Jahresmitte zweigliedrige Konzernstruktur im mittelfristigen Zielkorridor von 18% bis 20%. Alle Geschäftsbereiche konnten ihre EBITDA-Marge steigern. Das Betriebsergebnis (EBIT) beläuft sich auf 166,6 Mio. € und stieg damit um 68 % gegenüber dem Geschäftsjahr 2006. Das Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) betrug 214,3 Mio. € nach 93,2 Mio. € im Vorjahr. Darin enthalten sind die Erträge in Höhe von 55 Mio. € aus der Anlage des Veräußerungserlöses für ALTANA Pharma, die im Mai 2007 an die Aktionäre ausgeschüttet wurden. Das Ergebnis nach Steuern (EAT) der fortgeführten Aktivitäten betrug 138,4 Mio. € und hat sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

Zum Stichtag 31. Dezember 2007 beschäftigte der ALTANA Konzern 4.646 Mitarbeiter nach 4.484 im Vorjahr. 91,4 Mio. € wurden in Sachanlagen und Immaterielle Vermögenswerte investiert. Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung lagen konzernweit bei 4,9% vom Umsatz, während der Branchendurchschnitt rund 2-3% beträgt. Etwa 16% der ALTANA-Mitarbeiter weltweit arbeiten in diesem Bereich.
 
Positive Entwicklung in allen Geschäftsbereichen

Der Geschäftsbereich BYK Additives & Instruments erzielte einen Umsatz von 445,1 Mio. € nach 409,1 Mio. € im Vorjahr, das entspricht einer Steigerung von 9%. Das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) stieg überproportional zum Umsatz um 13% von 117,8 Mio. € auf 132,6 Mio. €, die EBITDA-Marge betrug 29,8% (Vorjahr: 28,8%).

ECKART Effect Pigments konnte den Umsatz um 7% von 338,8 Mio. € auf 362,9 Mio. € steigern. Das EBITDA stieg überproportional um 19% auf 79,7 Mio. € an, nachdem es im Vorjahr bei 67,2 Mio. € gelegen hatte. Die EBITDA-Marge beträgt 22,0% gegenüber 19,8% im Vorjahr.

Ein Umsatzplus von 8% auf 350,8 Mio. € (Vorjahr: 325,7 Mio. €) erreichte der Geschäftsbereich ELANTAS Electrical Insulation. Das EBITDA wuchs überproportional um 20% auf 53,1 Mio. €. Daraus ergibt sich eine EBITDA-Marge von 15,1% nach 13,6% in 2006.

Der Geschäftsbereich ACTEGA Coatings & Sealants steigerte den Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr von 220,7 Mio. € auf 221,6 Mio. €. Deutlich dynamischer fiel die Steigerung des Ergebnisses aus: Das EBITDA stieg um 13% von vormals 23,5 Mio. € auf nunmehr 26,7 Mio. €. Die EBITDA-Marge konnte somit ebenfalls deutlich von 10,7% auf 12,0% zulegen.

Aktionäre profitieren von positiver Geschäftsentwicklung
ALTANA beteiligt seine Aktionäre angemessen am Erfolg des Unternehmens. Auf Grundlage des hervorragenden Geschäftsjahres werden Aufsichtsrat und Vorstand der Hauptversammlung am 5. Mai 2008 vorschlagen, für das abgelaufene Geschäftsjahr eine ordentliche Dividende von 0,25 € je Aktie auszuschütten. Dies entspricht einer Ausschüttungsquote von rund 33% gemessen am EAT der fortgeführten Aktivitäten, bereinigt um den Ertrag (nach Steuern) aus der Anlage des Kaufpreises für ALTANA Pharma (35 Mio. €). Dieser soll als Sonderdividende in Höhe von 0,26 € je Aktie an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Insgesamt würden damit bei Annahme des Dividendenvorschlags 69,4 Mio. € bzw. 0,51 € pro Aktie ausgeschüttet.

Positiver Ausblick für 2008
ALTANA erwartet für das laufende Geschäftsjahr eine weiterhin gute Nachfrage nach Spezialchemieprodukten, allerdings mit einer geringeren Wachstumsdynamik im Vergleich zu 2007. Die Rohstoffkosten sollten sich auf dem aktuell hohen Niveau stabilisieren. Auf dieser Basis erwarten wir für 2008 aus heutiger Sicht ein mittleres einstelliges organisches Umsatzwachstum auf ein Niveau in der Bandbreite von 1,440 Mrd. € - 1,490 Mrd. €. und ein EBITDA-Wachstum auf ein Niveau in der Spanne zwischen 260 Mio. € und 290 Mio. €. Diesen Erwartungen liegt eine Wechselkursannahme von US$ 1,45 je Euro im Jahresdurchschnitt zugrunde.

Das mittelfristige Wachstumsziel liegt bei einem durchschnittlichen Umsatzwachstum von jährlich 10% (davon rund 6% organisch) mit einer überdurchschnittlich hohen Ertragskraft bei einer EBITDA-Marge von 18-20%.

 

ALTANA Konzern1

2007

2006

Veränderung

 

 

 

in %

 

 

 

 

Umsatz – gesamt (in Mio. €)

1.380,4

1.294,3

7

 

 

 

 

Umsatz nach Geschäftsbereichen (Mio. €)

 

 

 

Additives & Instruments

445,1

409,1

9

Effect Pigments

362,9

338,8

7

Electrical Insulation

350,8

325,7

8

Coatings & Sealants

221,6

220,7

0

 

 

 

 

Umsatz nach Regionen (in Mio. €)

 

 

 

Europa

678,0

627,4

8

     davon Deutschland

239,6

223,2

7

Nord- und Südamerika

330,6

330,5

0

     davon USA

222,5

242,6

- 8

Asien

329,7

297,3

11

    davon China

149,8

127,5

18

Übrige

42,1

39,1

8

 

 

 

 

EBITDA (in Mio. €)

248,5

186,2

33

EBIT (in Mio. €)

166,6

99,4

68

EBT (in Mio. €)

214,3

93,2

> 100

EAT (in Mio. €)

138,4

56,8

> 100

 

 

 

 

Anzahl Mitarbeiter (31.12.)

(fortzuführende Bereiche)

 

 

 

BYK Additives & Instruments

1.140

1.052

8

ECKART Effect Pigments

1.893

1.802

5

ELANTAS Electrical Insulation

887

883

0

ACTEGA Coatings & Sealants

670

655

2

Holding

56

92

- 39

ALTANA gesamt

4.646

4.484

4

1) Die Angaben beziehen sich auf die fortgeführten Aktivitäten.

 

Den Jahresabschluss der ALTANA AG erläutert der Vorstand heute um 11.00 Uhr auf der Bilanzpressekonferenz und um 14.00 Uhr in einem Analystenmeeting, jeweils im Hotel Hilton, Düsseldorf. Beide Veranstaltungen werden als Webcast unter www.altana.com übertragen.

 

Termin:

 

Die Hauptversammlung der ALTANA AG findet am 5. Mai 2008 im CongressCenter Messe Frankfurt statt.

 

 

 

 

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf Einschätzungen von ALTANA sowie Annahmen, die von ALTANA getroffen wurden, und Informationen, die ALTANA gegenwärtig zur Verfügung stehen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwick­lungen anzupassen.

Über ALTANA:

ALTANA entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. ALTANA ist eine weltweit
tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Wesel am Niederrhein mit einem internationalen Umsatzanteil von rund 83%. Die vier Geschäfts­bereiche der ALTANA, BYK Additives & Instruments, ECKART Effect Pigments, ELANTAS Electrical Insulation und ACTEGA Coatings & Sealants nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungs­kompe­tenz, Innovation und Service ein.

ALTANA bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und
Mess­instrumente.

Die ALTANA Gruppe verfügt derzeit über 32 Produktionsstätten und 46 Service- und Forschungslaborstandorte weltweit. Konzernweit arbeiten rund 4600 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA. Im Jahre 2007 erzielte ALTANA einen Umsatz von rund 1,4 Mrd. Euro. Mit einer im Branchenvergleich hohen Ertrags­kraft gehört ALTANA zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.