ALTANA

Wesel, 5. November 2007

ALTANA weiter auf Wachstumskurs

 

  • Umsatz plus 7 Prozent
  • Ergebnis (EBITDA) plus 18 Prozent
  • Ausblick angehoben und konkretisiert

Das Spezialchemieunternehmen ALTANA AG hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2007 Umsatz und Ergebnis deutlich gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Der Umsatz von Januar bis September stieg um 7% von 985,3 Mio. € auf 1.053,8 Mio. €. Bereinigt um negative Wechselkurseffekte sowie geringe positive Akquisitionseffekte betrug der Anstieg operativ 9%. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) konnte in den ersten neun Monaten des Jahres um 18% von 163,5 Mio. € auf 192,1 Mio. € gesteigert werden. Mit deutlichen Steigerungsraten trugen alle Geschäftsbereiche zum Ergebniswachstum bei. Die EBITDA-Marge betrug 18,2%, obwohl sie durch die bis zur Jahresmitte zweigliedrige Holdingstruktur in Wesel und Bad Homburg belastet wurde. Das Ergebnis vor Ertragssteuern (EBT) betrug 183,9 Mio. € gegenüber 102,5 Mio. € im Vorjahr. Darin enthalten ist der außerordentliche Zinsertrag aus der Anlage des Kaufpreises für ALTANA Pharma in Höhe von 55,3 Mio. € bis zur Dividendenausschüttung im Mai dieses Jahres.

Überzeugende Entwicklung in allen Geschäftsbereichen

Alle vier Geschäftsbereiche trugen zum positiven Wachstum von Umsatz und Ergebnis bei.

Der Geschäftsbereich BYK Additives & Instruments konnte seinen Umsatz um 7% von 316,8 Mio. € auf 340,4 Mio. € gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern. Das EBITDA wuchs ebenfalls um 7% von 95,8 Mio. € auf 102,4 Mio. €.

Der Umsatz von ECKART Effect Pigments stieg von 254,6 Mio. € auf 274,9 Mio. €, das entspricht einem Zuwachs um 8%. Das EBITDA verbesserte sich deutlich um 25% von 53,0 Mio. € auf 66,1 Mio. €.

ELANTAS Electrical Insulation konnte den Umsatz auf 267,5 Mio. € nach 245,7 Mio. € im Vorjahreszeitraum steigern, das entspricht einem Plus von 9%. Das EBITDA wuchs um 20% von 33,7 Mio. € auf 40,3 Mio. €.

Der Geschäftsbereich ACTEGA Coatings & Sealants erreichte eine Umsatzsteigerung von 168,2 Mio. € auf 171,0 Mio. €, ein Plus von rund 2 %. Das EBITDA wuchs deutlich stärker um 11% von 18,0 Mio. € auf 20,0 Mio. €.

"Die sehr positive Gesch?ftsentwicklung hat sich im dritten Quartal 2007 fortgesetzt", sagte der Vorstandsvorsitzende der ALTANA AG, Dr. Matthias L. Wolfgruber. "Auf dieser Basis erwarten wir ein sehr gutes Geschäftsjahr 2007 für ALTANA und heben unsere Prognose an."

 

Positiver Ausblick für das Geschäftsjahr 2007

ALTANA erwartet für das Geschäftsjahr 2007 insgesamt deutliche Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis. Bezüglich der Wechselkurserwartungen liegt unserer Prognose weiterhin eine Annahme von US-Dollar 1,35 je Euro im Jahresdurchschnitt zugrunde. Ferner berücksichtigt unser Ausblick für das laufende Geschäftsjahr die Auswirkungen aus der Akquisition des weltweiten Effektpigmentgesch?fts der britischen Wolstenholme, die mit Wirkung zum 31. August 2007 vollzogen wurde.

Auf dieser Basis haben wir unseren bisher kommunizierten Ausblick überarbeitet und konkretisieren unsere Prognose nach oben. So erwarten wir ein höheres einstelliges Umsatzwachstum auf ein Niveau von 1,37 - 1,40 Mrd. € sowie eine deutlich zweistellige EBITDA-Steigerung auf ein Niveau in der Spanne von 235 - 245 Mio. €. Das Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) ist durch den außerordentlichen Zinsertrag aus der Anlage des Kaufpreises für ALTANA Pharma bis Anfang Mai 2007 in Höhe von 55,3 Mio. € positiv beeinflusst.


Kennzahlen Januar bis September 2007

 

ALTANA Konzern Januar bis September 2007 Januar bis September 20061 Ver?nderung
  in Mio. € in Mio. € in %
       
Umsatz 1.053,8 985,3 + 7%
       
Ergebnis v. Zinsen, Steuern u. Abschreibungen (EBITDA) 192,1 163,5 + 18%
       
Betriebsergebnis (EBIT) 129,3 105,9 + 22%
 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT)

 

183,9

 

102,5

 

+ 79%

 

 

 

 

 

Ergebnis nach Steuern (EAT)1 117,7 65,2 + 81%
       
Ergebnis je Aktie (EPS)1 in € 0,86 0,48  
       
Forschungs- und Entwicklungsaufwand

 

51,0 50,0 + 2%
       
Investitionen in immaterielle
Verm?genswerte und Sachanlagen
48,4 48,7 - 1%
       
Zahl der Mitarbeiter (30.9.) 4.622 4.485 + 3%

 

 

1 Die Angaben beziehen sich auf die fortgeführten Aktivitäten

 

 

Eine Telefonkonferenz für Analysten findet heute, 5. November 2007, um 15 Uhr statt. Mehr über den betreffenden Audio-Webcast sowie diese Presseinformation und den Zwischenfinanzbericht finden Sie hier: http://www.altana.com/index.php?page=562.

 

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Zu diesen Aussagen zählen Umsatz- und Ergebnisprognosen für den ALTANA Konzern. Diese Aussagen basieren auf Einschätzungen des Managements von ALTANA sowie Annahmen, die von ALTANA getroffen wurden, und Informationen, die ALTANA gegenwärtig zur Verfügung stehen. Eine Reihe von Faktoren, die ALTANA nicht mit Sicherheit vorhersehen kann, könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, einschließlich der Vermögenslage, Finanzlage, Umsätze und Erträge von ALTANA, wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem ALTANAs Fähigkeit, neue und innovative chemische Produkte zu entwickeln, ALTANAs Fähigkeit, enge Beziehungen zu seinen Kunden aufrechtzuerhalten, die Konjunkturzyklen, denen ALTANAs Kunden unterliegen, und die Preise der Rohstoffe, die ALTANA verwendet.

In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und üernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Über ALTANA:

ALTANA entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. ALTANA ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz am Niederrhein in Wesel mit einem internationalen Umsatzanteil von 83 %. Die vier Geschäftsbereiche der ALTANA Gruppe BYK Additives & Instruments, ECKART Effect Pigments, ELANTAS Electrical Insulation und ACTEGA Coatings & Sealants nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungskompetenz, Innovation und Service ein.

ALTANA bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente.

Die ALTANA Gruppe verfügt derzeit über 31 Produktionsstätten und 45 Service- und Forschungslabors weltweit. Konzernweit arbeiten rund 4600 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA. Im Jahre 2006 erzielte ALTANA einen Umsatz von rund 1,3 Mrd. Euro. Mit einer im Branchenvergleich hohen Ertragskraft gehört ALTANA zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.