ALTANA

Wesel, 19.09.2007

DISPERBYK®-2009: Netz- und Dispergieradditiv für Mattierungsmittel in High- und Full-Solid-Systemen

DISPERBYK®-2009 ist ein weiteres Additiv, das auf Basis kontrollierter Polymerisationstechniken, kurz CPT, hergestellt wird. Die Flexibilität und die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten des bereits 1999 bei BYK implementierten Verfahrens haben zu der Entwicklung dieses neuen Additivs mit einem herausragenden Eigenschaftsprofil geführt.

High- und Full-Solid-Systeme (z.B. UV-härtende Systeme) sind aufgrund ihres hohen Festkörpers und der damit verbundenen, geringen Schrumpfung besonders schwierig zu mattieren und stellen bei der Lackentwicklung eine äußerst komplexe Herausforderung dar. Die üblicherweise verwendeten, auf Silica basierenden Mattierungsmittel können zum Teil stark die Viskosität des Lackes erhöhen mit deutlichen Auswirkungen auf dessen Verarbeitbarkeit und Oberflächeneigenschaften. Mahlpasten können nicht ausreichend hoch gefüllt werden, so dass bei der Mattierung Grenzen gesetzt sind.

DISPERBYK®-2009 wurde speziell für diese Anforderungen entwickelt. Bereits geringe Dosierungen reichen aus, um den Mattierungseffekt zu verbessern und parallel dazu eine starke Senkung der Viskosität zu bewirken. Im Gegensatz zu herkömmlichen Netz- und Dispergieradditiven führt DISPERBYK®-2009 zu einem Newtonischen Fließverhalten, das sich zudem positiv bei der Lackapplikation mit einer Walzenauftragsmaschine (roller coater) auswirkt. Das auf kontrollierter Polymerisationstechnik hergestellte Block-Copolymer hat eine gute Orientierung des Mattierungsmittels im Lackfilm zur Folge und wirkt sich außerdem positiv auf den Verlauf aus. Mit DISPERBYK®-2009 lassen sich hochkonzentrierte, fließfähige Mattierungsmittelpasten herstellen. Das Additiv verhindert ein Absetzen des Mattierungsmittels.

  

DISPERBYK®-2009 ist durch seine polaren und neutralen pigmentaffinen Gruppen für alle Arten von Mattierungsmitteln geeignet und ist breit verträglich in verschiedenen Bindemittelsystemen.

DISPERBYK®-2009 wird besonders für Holz- und Möbellacke, Industrielacke und Druckfarben empfohlen. Neben den guten Ergebnissen mit Mattierungsmitteln ist das Additiv auch geeignet zur Dispergierung und Stabilisierung von organischen und anorganischen Buntpigmenten sowie Füllstoffen.