ALTANA

Geretsried/Wesel, 19. November 2004

Neues Schichtdicken-Messgerät byko-test MP0R

Neues Schichtdicken-Messgerät byko-test MP0R

BYK-Gardner - zuverlässiger Partner der Lack- und Kunststoffindustrie und weltweit bekannt für seine innovativen Lösungen bei der Messung von Farbe, Appearance und physikalischen Oberflächeneigenschaften - komplettiert die Familie der Schichtdicken-Messgeräte.

 

Das neue Gerät byko-test MP0R eignet sich besonders für den Einsatz auf sehr dünnen Lackschichten. Der duale Sensor mit magnetinduktiver Fe und NFe Sonde erkennt automatisch den Untergrund. Auch vormagnetisierte Untergründe, wie sie z. B. in der Automobilindustrie vorkommen, beeinflussen die Messung nicht.

 

Die Ergebnisse werden auf 2 beleuchteten LCD Displays angezeigt: ein großes vorne und ein zweites oben. So lassen sich die Messwerte auch an schlecht zugänglichen Stellen leicht ablesen. Ein eingebauter Sender überträgt die Messdaten per Funk an den Computer mit optionalem Radioempfänger.

 

Ferner verfügt das byko-test MP0R über eine Statusanzeige, die signalisiert, ob der Messwert innerhalb der definierten Toleranzen liegt. Und der Speicher bietet Platz für 999 Messwerte. Außerdem erleichtern Statistikfunktionen die Aufbereitung der gemessenen Daten.

 

Detaillierte Informationen gibt es bei: BYK-Gardner GmbH, Postfach 970, D-82534 Geretsried,

Tel. (+49) 0-800-gardner oder +49/8171/3493-0, Internet: http://www.bykgardner.com