ALTANA

Wesel, 20. Juni 2007

ALTANA erwirbt Effektpigmente-Geschäft von Wolstenholme Group Ltd.

Die auf das Spezialchemiegeschäft konzentrierte ALTANA AG (FWB: ALT) hat einen Vertrag über den Erwerb des weltweiten Effektpigmente-Geschäfts der britischen Wolstenholme Group Ltd. unterzeichnet. Wolstenholme erzielte in 2006 mit diesem Geschäftsfeld einen Umsatz von rund 29 Mio. €. Der Kaufpreis für das Geschäft beträgt 24 Mio. €. Haupteigentümer des 1938 gegründeten Unternehmens ist der Finanzinvestor „Rutland Partners LLP“. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

Das akquirierte Geschäft umfasst Bronze- und Aluminiumpigmente sowie darauf basierende Druckfarben für die grafische Industrie, die Lackindustrie sowie die Kunststoffindustrie. Es wird in den ALTANA Geschäftsbereich ECKART Effect Pigments eingegliedert, der 2006 einen Umsatz von 339 Mio. € erzielte. Die Produktionsstätten und Mitarbeiter von Wolstenholme in Großbritannien werden nicht übernommen; stattdessen wird ECKART die entsprechenden Produktionskapazitäten im Stammwerk im fränkischen Güntersthal ausbauen. Bis zur vollständigen Übernahme der Produktion in Deutschland werden die Effektpigmente im Auftrag von ECKART weiter von Wolstenholme produziert.

„Wir freuen uns, mit den Pigmentaktivitäten von Wolstenholme ein erfolgreiches Geschäft mit einer langen Tradition erworben zu haben“, erklärte der Vorstandsvorsitzende der ALTANA AG, Dr. Matthias L. Wolfgruber. „Es passt hervorragend zu ALTANA und unterstreicht unsere Wachstumsambitionen.“

„Wir werden mittelfristig rund 10 Mio. € in den Standort Güntersthal investieren, um die Produktion von Wolstenholme zu übernehmen“, unterstrich Dr. Christoph Schlünken, Geschäftsbereichsleiter Effect Pigments, die Bedeutung der Transaktion.

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Über ALTANA:

ALTANA entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. ALTANA ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz am Niederrhein in Wesel mit einem internationalen Umsatzanteil von 83 %. Die vier Geschäftsbereiche der ALTANA Gruppe BYK Additives & Instruments, ECKART Effect Pigments, ELANTAS Electrical Insulation und ACTEGA Coatings & Sealants nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungskompetenz, Innovation und Service ein.
ALTANA bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente. Die ALTANA Gruppe verfügt derzeit über 31 Produktionsstätten und 45 Service- und Forschungslabors weltweit. Konzernweit arbeiten rund 4500 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA. Im Jahre 2006 erzielte ALTANA einen Umsatz von rund 1,3 Mrd. Euro. Mit einer im Branchenvergleich hohen Ertrags¬kraft gehört ALTANA zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.