ALTANA

Frankfurt / Wesel, 3. Mai 2007

ALTANA Hauptversammlung beschließt Dividenden-Ausschüttung

  • Sonderdividende von 33 Euro
  • Dividende für 2006 von 1,30 Euro sowie Bonusdividende von 0,50 Euro
  • Neue ALTANA konzentriert sich auf Spezialchemie
  • Matthias Wolfgruber und Martin Babilas neues Vorstandsteam

Die Aktionäre der ALTANA AG (FWB: ALT, NYSE: AAA) haben anlässlich der heutigen Hauptversammlung in Frankfurt den Vorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat zur Dividenden-Ausschüttung zugestimmt. Auf der Basis dieser Beschlüsse wird ALTANA die Ausschüttung der aus dem Verkaufspreis der ALTANA Pharma an Nycomed resultierenden Sonderdividende in Höhe von 33 Euro vornehmen. Weiterhin erhalten die Aktionäreeine Dividende von 1,30 Euro für das Geschäftsjahr 2006 sowie eine Bonusdividende 0,50 Euro. Insgesamt ergibt sich somit für jeden Aktionär eine Gesamtdividende von 34,80 Euro je Aktie. Die gesamte Ausschüttungssumme beträgt 4.732 Mio €.

Im letzten Geschäftsjahr in der bisherigen Konzernstruktur stieg der Konzernumsatz um 18% auf 3,9 Mrd. €. Bereinigt um Wechselkurs- sowie Desinvestitions-/ Akquisitionseffekte lag das operative Umsatzwachstum bei 9%. Mit 3,3 Mrd. € macht das internationale Geschäft 84% vom Gesamtumsatz aus. Das Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) stieg um 14% auf 779Mio. €. Die Umsatzrendite (EBT) lag mit 20% trotz der Sonderbelastungen infolge des Konzernumbaus nur leicht unter Vorjahresniveau.

ALTANA AG konzentriert sich fortan auf das Spezialchemiegeschäft. Der Umsatz der ALTANA Chemie stieg 2006 auf etwa1,3 Mrd. €, ein stark akquisitionsbedingtes Plus von 43% gegenüber dem Vorjahr. Bereinigt um Desinvestitions-/ Akquisitionseffekte (+33%) sowie minimale Wechselkurseinwirkungen ergibt sich ein operatives Wachstum von 10%.
Das Geschäftsvolumen konnte ohne Verwässerung der Ertragskraft ausgeweitet werden. Proportional zur Umsatzentwicklung stieg das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern(EBITDA) um 45% auf 237 Mio. €. Die EBITDA-Marge liegt mit 18,3% im Korridor der mittel- bis langfristigen Zielrendite von 18-20%. Das Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) lag 2006 bei 147 Mio. € und damit 42% über Vorjahr.

Zum neuen Vorstandsvorsitzenden der ALTANA AG wurde mit Abschluss der Hauptversammlung Dr. Matthias L. Wolfgruber (53) bestellt. Martin Babilas (35) wird neuer Finanzvorstand der ALTANA. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Prof. Nikolaus Schweickart (63) geht nach 20-jähriger Zugehörigkeit zum Vorstand, davon 17 Jahre alsVorstandsvorsitzender, in den Ruhestand. Ebenfalls in den Ruhestand geht Dr.Hermann Küllmer (63), der dem Vorstand seit 1990 angehört. Der Aufsichtsrat hat den beiden ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für die langjährige erfolgreiche Führung des Unternehmens seine Anerkennung und seinen besonderen Dank ausgesprochen.

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf Einschätzungen des Managements von ALTANA sowie Annahmen, die von ALTANA getroffen wurden, und Informationen, die ALTANA gegenwärtigzur Verfügung stehen.
In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder anzukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.