ALTANA

Bad Homburg, 13. März 2007

ALTANA AG:
Sonderdividende von 33,00 €
Dividende für 2006 von 1,30 € und Bonusdividende von 0,50 €

  • Zweistellige Dividendenanhebung zum 11. Mal in Folge
  • Wechsel im Vorstand
  • Neue Aufsichtsräte

Der Aufsichtsrat der ALTANA AG (FWB: ALT; NYSE: AAA) hat heute folgenden Dividendenvorschlägen des Vorstands zugestimmt:

  • Sonderdividende von 33,00 € aus der Veräußerung von ALTANA Pharma an Nycomed. Der für das Pharmageschäft erzielte Gesamtkaufpreis beläuft sich auf rund 4,7 Mrd. €, der mit der Transaktion verbundene Veräußerungsgewinn auf rund 4,5 Mrd. €.
  • Erhöhung der ordentlichen Dividende für das Geschäftsjahr 2006 um 18% auf 1,30 €  (Vorjahr: 1,10 €).
  • Bonusdividende in Höhe von 0,50 € aus der Anpassung an die zukünftige Bilanzstruktur. Die Ausschüttung einer Bonusdividende ist vorgesehen, um eine für ein Spezialchemieunternehmen angemessene Eigen- und Fremdkapitalstruktur in der künftigen Bilanz des ALTANA Konzerns zu schaffen.

Die gesamte Ausschüttungssumme beläuft sich damit auf insgesamt 4.732 Mio. €. Dies entspricht einem Betrag von 34,80 € je dividendenberechtigter Aktie (136 Mio.). Die Ausschüttung steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Hauptversammlung der ALTANA AG am 3. Mai 2007.

Zum neuen Vorstandsvorsitzenden der ALTANA AG wurde mit Wirkung zum Ablauf der Hauptversammlung am 3. Mai 2007 Dr. Matthias Wolfgruber (53) bestellt. Der bisherige Vorstandsvorsitzende Dr. Nikolaus Schweickart (63) scheidet nach 20-jähriger Zugehörigkeit zum Vorstand, davon 17 Jahre als Vorstandsvorsitzender, aus dem Vorstand aus und geht in den Ruhestand. Ebenfalls in den Ruhestand geht Dr. Hermann Küllmer (63), der dem Vorstand seit 1990 angehört. Zu seinem Nachfolger als Finanzvorstand wurde Martin Babilas (35) bestellt.

Der Aufsichtsrat hat den beiden ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für die langjährige erfolgreiche Führung des Unternehmens seine Anerkennung und seinen besonderen Dank ausgesprochen.

Der Hauptversammlung am 3. Mai 2007 werden vier neue Aufsichtsratsmitglieder zur Wahl vorgeschlagen, und zwar die Herren Dr. Helmut Eschwey, Vorsitzender der Geschäftsführung Heraeus Holding GmbH, Dr. Fritz Fröhlich, bis 2004 Finanzvorstand Akzo Nobel, Werner Spinner, bis 2003 Mitglied des Vorstands Bayer AG, und Dr. Carl Voigt, bis 2006 Bereichsvorstand Degussa AG.

Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Justus Mische sowie die Herren Dr. Ernst-Uwe Bufe, Prof. Wolfgang A. Herrmann und Prof. Heinz Riesenhuber scheiden aus dem Aufsichtsrat aus. Der Vorstand dankte den ausscheidenden Aufsichtsratsmitgliedern ausdrücklich für ihre erfolgreiche Arbeit.