ALTANA

Bad Homburg, 19. Dezember 2006

Attraktives Paket für ALTANA Aktionäre: Sonderdividende und Dividende geplant

  • 32 € Sonderdividende pro Aktie für ALTANA Aktionäre
  • Jahresdividende 2006 von 1,30 € pro Aktie geplant

Die ALTANA AG (FWB: ALT, NYSE: AAA) hat anlässlich der heutigen außerordentlichen Hauptversammlung in Frankfurt angekündigt, dass der Gewinn aus der Veräußerung des Pharmageschäfts 2007 den Aktionären in Form einer Sonderdividende zugeführt werden soll. Auf der Basis des derzeit ermittelten Verkaufserlöses ist von einer Sonderdividende in Höhe von 32 € pro dividendenberechtigter Aktie (136 Mio. Stück) auszugehen. Zusätzlich sollen die ALTANA Aktionäre die Dividende für das ausgezeichnete Geschäftsjahr 2006 erhalten. Es ist geplant, der Hauptversammlung eine zweistellige Dividendenerhöhung vorzuschlagen – die elfte zweistellige Dividendenerhöhung in Folge – auf voraussichtlich 1,30 € pro Aktie.

 

„Nach der Ausschüttung der Sonderdividende und Dividende im Mai 2007 haben die Altana-Aktionäre die Möglichkeit einer Beteiligung an einem wachstumsstarken Chemieunternehmen. Damit können wir unsere Ankündigung umsetzen und unseren Aktionären anlässlich des Konzernumbaus ein attraktives Paket anbieten“, so Dr. Nikolaus Schweickart, Vorstandsvorsitzender der ALTANA AG.

 

 

Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Zu diesen Aussagen zählen Informationen über den Geschäftsverlauf des Jahres 2006, die Pläne, den Aktionären auf der ordentlichen Hauptversammlung 2007 eine Erhöhung der Dividende für das Geschäftsjahr 2006 vorzuschlagen, Informationen über ALTANA’s Pläne, den Gewinn aus der Veräußerung des Pharmageschäfts den Aktionären im Jahre 2007 in Form einer Sonderdividende auszuschütten, sowie Informationen über die voraussichtliche Höhe der Sonderdividende. Diese Aussagen basieren auf Einschätzungen des Managements von ALTANA sowie Annahmen, die von ALTANA getroffen wurden, und Informationen, die ALTANA gegenwärtig zur Verfügung stehen. Eine Reihe von Faktoren, die ALTANA nicht mit Sicherheit vorhersehen kann, könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnisse einschließlich des Verlaufs des Geschäftsjahres 2006, sowie die Höhe der Dividende für das Geschäftsjahr 2006 und der Sonderdividende wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem die tatsächliche Höhe des Gesamtkaufpreises für das Pharmageschäft, der aus der Veräußerung tatsächlich erzielte Gewinn, die endgültigen finanziellen Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2006, sowie die Beschlüsse der ALTANA Aktionäre in der außerordentlichen und ordentlichen Hauptversammlung der ALTANA. 
In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Diese Presseinformation finden Sie auch im Internet unter www.altana.de