ALTANA

Wesel, 20. November 2006

ALTANA Chemie baut neues Verwaltungsgebäude in Wesel

Die ALTANA Chemie wird auf dem ehemaligen Gelände der RWE an der Abelstraße ein neues Verwaltungsgebäude bauen. Damit trägt das Unternehmen dem Wachstum sowie den räumlichen Anforderungen an den Standort Wesel Rechnung. Das offene und transparente 4-geschossige Bürogebäude wird ab 2008 die Unternehmenszentrale für die weltweit rund 4500 Mitarbeiter der ALTANA und der Hauptsitz des zukünftig voraussichtlich im M-DAX notierten Unternehmens am Niederrhein sein.

 

Nach der vorgesehenen Trennung von ALTANA Pharma zum Jahresende 2006 wird sich der ALTANA Konzern auf das Geschäft der ALTANA Chemie, eines weltweit führenden Spezialchemie-Unternehmens konzentrieren. Der Sitz der Konzernholding ALTANA AG wechselt dann im Jahresverlauf 2007 von Bad Homburg nach Wesel. Größter Geschäftsbereich der neuen ALTANA wird die in Wesel ansässige BYK-Chemie sein, die seit 1962 vor Ort forscht und produziert.

 

Nach Abbruch der ehemaligen RWE-Gebäude soll im Sommer 2007 Baubeginn für das neue Verwaltungsgebäude sein. „Wir freuen uns, dass die Standortentscheidung für den Hauptsitz der neuen ALTANA für Wesel gefallen ist, wo durch die BYK-Chemie bereits eine große Verbundenheit zur Region und ihren Menschen besteht,“ erläutert Dr. Matthias L. Wolfgruber, Vorstandsvorsitzender der ALTANA Chemie AG. Die neue Hauptverwaltung unterstreiche auch architektonisch das Bekenntnis der ALTANA zum Standort Wesel, so Wolfgruber weiter.

 

Die neue Konzernzentrale wird Bürokapazitäten für rund 100 Mitarbeiter bieten. Integriert sind in das Gebäude ein modernes Betriebsrestaurant sowie Räumlichkeiten für Veranstaltungen. Nach dem Abbruch der bestehenden Gebäude wird die Bauzeit rund ein Jahr betragen. Die bisher bestehenden Verwaltungs- und Forschungsgebäude der ALTANA Chemie sowie der BYK-Chemie bleiben erhalten und können entsprechend der dynamischen Entwicklung erweitert werden.

 

 

ALTANA Chemie entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezial­chemie. ALTANA Chemie AG ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Wesel mit einem internationalen Umsatzanteil von 84 %. Die vier Geschäftsbereiche der ALTANA Chemie Gruppe Additives & Instruments, Effect Pigments, Electrical Insulation und Coatings & Sealants nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungskompetenz, Innovation und Service ein. ALTANA Chemie bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente.

 

Die ALTANA Chemie Gruppe verfügt derzeit über 34 Produktionsstätten und 42 Service- und Forschungslabors weltweit. Konzernweit arbeiten rund 4450 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA Chemie. Mit einem avisierten Umsatz von deutlich über 1 Mrd. € und mit einer im Branchenvergleich hohen Ertrags­kraft gehört ALTANA Chemie zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.

 

In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.