ALTANA

Wesel, 14. November 2006

ALTANA Electrical Insulation erhöht Verkaufspreise in Europa

ALTANA Electrical Insulation, ein Geschäftsbereich der ALTANA Chemie AG, kündigt eine 7-8%ige Preiserhöhung für Drahtlacke in Europa an. Die Preiserhöhung gilt ab 1. Februar 2007 oder entsprechend bestehender Verträge. Diese Erhöhung wird erforderlich, um gestiegenen Rohstoffpreisen und Betriebskosten Rechnung zu tragen. Die Preisanpassung ermöglicht es den Gesellschaften der ALTANA Electrical Insulation, ihren Kunden auch weiterhin das gewohnt hohe Leistungspotential bei Produkten und Service anzubieten.

 

 

ALTANA Chemie entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezial­chemie. ALTANA Chemie AG ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Wesel mit einem internationalen Umsatzanteil von 84 %. Die vier Geschäftsbereiche der ALTANA Chemie Gruppe Additives & Instruments, Effect Pigments, Electrical Insulation und Coatings & Sealants nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungskompetenz, Innovation und Service ein. ALTANA Chemie bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente.

 

Die ALTANA Chemie Gruppe verfügt derzeit über 34 Produktionsstätten und 42 Service- und Forschungslabors weltweit. Konzernweit arbeiten rund 4450 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA Chemie. Mit einem avisierten Umsatz von deutlich über 1 Mrd. € und mit einer im Branchenvergleich hohen Ertrags­kraft gehört ALTANA Chemie zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.

 

In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.