ALTANA

Wesel/Grevenbroich, 28. August 2006

ALTANA Coatings & Sealants: Preisanpassung für lösungsmittelbasierende Speziallacke

RhenaniaCoatings aus Grevenbroich (Deutschland) und Rhenacoat, Sedan Cedex(Frankreich), beides Unternehmen der ALTANA Chemie AG, erhöhen ihre Preise fürlösungsmittelbasierende Speziallacke zum 1. Oktober 2006 um 5 bis 7%. „DiePreiserhöhung spiegelt vor allem gestiegene Rohstoff- und Energiekosten wider.Aber auch Transport- und allgemeine Geschäftskosten zwingen uns, unsereVerkaufspreise anzupassen,” erklärt Gerd Judith, Geschäftsführer der RhenaniaCoatings und Business Line Manager.

ALTANA Chemie entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezial¬chemie. ALTANA Chemie AG ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Wesel mit einem internationalen Umsatzanteil von 84 %. Die vier Geschäftsbereiche der ALTANA Chemie Gruppe Additives & Instruments, Effect Pigments, Electrical Insulation und Coatings & Sealants nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungskompetenz, Innovation und Service ein. ALTANA Chemie bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente.

Die ALTANA Chemie Gruppe verfügt derzeit über 34 Produktionsstätten und 42 Service- und Forschungslabors weltweit. Konzernweit arbeiten rund 4400 für den weltweiten Erfolg von ALTANA Chemie. Im Jahre 2005 erzielte ALTANA Chemie einen Umsatz von 907 Mio. €. Mit einer im Branchenvergleich hohen Ertrags¬kraft gehört ALTANA Chemie zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.

In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.