ALTANA

Wesel, 16. Februar 2006

BYK-Chemie auf der Middle East Coatings Show

Auf der Middle East Coatings Show (MECS) vom 27. Februar bis zum 1. März im World Trade Centre in Dubai steht bei BYK-Chemie das Additiv BYK®-1730 im Mittelpunkt.

Die MECS ist die größte und einflussreichste Messe zum Thema Far-ben und Lacke im arabischen Raum. „Wir schätzen den persönlichen Kontakt, der in der arabischen Welt nach wie vor wesentlich für den wirtschaftlichen Erfolg ist“, so Wilhelm Klammer, Leiter Marketing Service. BYK-Chemie informiert die Messebesucher mit Vorträgen und Produktpräsentationen über neue Entwicklungen und Trends im Bereich der Additive.

Heiko Juckel, End Use Manager Pulverlack-Additive spricht am 27. Februar um 12 Uhr über Probleme und Lösungen bei der Formulie-rung und Anwendung von Pulverbeschichtungen. Sein Kollege Janos Hajas, Technical Marketing Manager, referiert am 28. Februar eben-falls um 12 Uhr über die wesentlich verbesserte Kratzfestigkeit von Lacken durch anorganische Nanopartikel. Weitere Tests zeigten, dass Nanopartikel mit veränderter Oberfläche eine fünf- bis zehnmal höhere Wirkung erzielen als unveränderte.

Mit BYK®-1730 präsentiert BYK-Chemie einen silikonhaltigen Ent-schäumer für glänzende und hochglänzende Lacke. Das Additiv ist für den Dekobereich, für Druckfarben sowie für Holz- und Möbellacke und Industrielacke geeignet. BYK®-1730 ist VOC frei und behält selbst nach längerer Lagerzeit seine herausragende Qualität.

Darüber hinaus wird auf der MECS ein neues Messgerät zur Quali-tätskontrolle bei Farben und Kunststoffen vorgestellt. Der von BYK-Gardner entwickelte Spectro-Guide macht es erstmals möglich, die Qualität von Farbe und Glanz gleichzeitig zu messen. Was früher zwei Arbeitsgänge brauchte, geht jetzt in einem Schritt und spart Zeit und Geld.

Weitere Informationen zu unseren Produkten finden Sie unter: www.byk-chemie.de

Über BYK-Chemie:
Die BYK-Chemie ist auf dem Gebiet der Lack- und Kunststoffadditive einer der weltweit führen-den Anbieter.

Ca. 85 % des Umsatzes entfallen auf den Export. Große Auslandsmärkte sind die europäischen Nachbarländer, die USA und der fernöstliche Raum.

Additive sind chemische Zusatzstoffe, die bei der Herstellung von Lacken, Druckfarben und Kunststoffen verwendet werden. In sehr kleinen Mengen eingesetzt, erleichtern Additive Her-stellungsprozesse und verbessern deutlich die qualitativen Eigenschaften der Fertigprodukte (Beispiel: Oberflächen von Fahrzeugen und Möbeln). BYK-Chemie ist ein Unternehmen der ALTANA Chemie AG, Wesel. ALTANA Chemie entwickelt und produziert hochwertige, innovati-ve Produkte im Bereich Spezialchemie.

BYK-Chemie stellt seit 1962 in Wesel Additive her. Heute werden weltweit rund 986 Personen beschäftigt, davon arbeiten etwa 25 % im Bereich Forschung und Entwicklung.