ALTANA

Wesel, 13.08.2003

ALTANA schließt Erwerb des Elektroisolationsgeschäfts von Schenectady International ab

Bad Homburg/ Wesel, 13. August 2003 - Die ALTANA AG (FWB: ALT; NYSE: AAA), Bad Homburg, hat heute bekannt gegeben, dass sie den Erwerb des weltweiten Elektroisolationsgeschäfts der Schenectady International, Inc. (SII), USA abgeschlossen hat. Der Erwerb war im April 2003 angekündigt worden. SII hat mit diesem Geschäft 2002 einen Umsatz von rund 90 Mio. US-$ erzielt.

Im Rahmen der Transaktion hat ALTANA Chemie 100% der Anteile der Schenectady Europe GmbH, Hamburg, übernommen sowie 83% der Aktien der in Indien börsennotierten Schenectady Beck India. Außerdem hat ALTANA Chemie das Elektroisolationsgeschäft von Schenectady International in den USA, Großbritannien, Südafrika, Brasilien, Mexiko, Kanada und Australien übernommen und wird es in die bestehenden Gesellschaften der Business Unit Electrical Insulation von ALTANA Chemie in den USA, Europa und China integrieren. SII wird jedoch das Drahtlackgeschäft in Deutschland mit einem Umsatzvolumen von rund 1,5 Mio. US-$ vorerst weiterführen, da die Parteien noch an einer Lösung arbeiten, um die Zustimmung des Bundeskartellamts für dieses Teilgeschäft zu erhalten. Rund 300 Mitarbeiter sowie drei Produktionsstandorte in Deutschland und Indien gehen an ALTANA Chemie über.




Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf Einschätzungen des Managements von ALTANA sowie Annahmen, die von ALTANA getroffen wurden, und Informationen, die ALTANA gegenwärtig zur Verfügung stehen. Eine Reihe von Faktoren, die ALTANA nicht mit Sicherheit vorhersehen kann, könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, einschließlich der Finanzlage, Umsätze und Erträge von ALTANA, wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Zu diesen Faktoren gehört eine Lösung, die ALTANA die Übernahme des Drahtlackgeschäfts in Deutschland ermöglicht.

In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.



Diese Presseinformation finden Sie auch im Internet unter www.altana.de

Für Rückfragen:

ALTANA Chemie AG
Unternehmenskommunikation
Sven Kremser

Abelstraße 45
46483 Wesel
Deutschland

T +49 (0) 281 670-746
F +49 (0) 281 670-376
M +49 (0) 175 1592811
sven.kremser@altanachemie.com
www.altanachemie.com