ALTANA

03.08.2004

ALTANA Chemie hat die Beteiligung am Joint Venture mit Salchi Rhenacoat verkauft und übertragen

Wesel, 3. August 2004ALTANA Coatings & Sealants, eine Business Unit der ALTANA Chemie AG, Wesel, hat ihre 51-prozentige Beteiligung an den italienischen Mitgesellschafter der Salchi-Rhenacoat s.r.L., Mailand, Italien, einer privaten Familienholding, verkauft und übertragen. Das 1993 gegründete Joint Venture wurde seitdem erfolgreich im Bereich Industrie- und Verpackungslacke entwickelt. Salchi Rhenacoat erwirtschaftete 2003 einen Umsatz von 27 Mio. €.

Die Rückgabe der Beteiligung erfolgt aus strategischen Gründen, da sich ein wesentlicher Teil des Geschäfts der Salchi Rhenacoat auf den Bereich Industrielacke konzentriert. Weiterhin werden Salchi Rhenacoat und ALTANA Chemie technisch und geschäftlich auf dem Gebiet Foil- und Can Coatings zusammenarbeiten.

ALTANA Chemie entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. Als weltweit tätige Unternehmensgruppe sind in der ALTANA Chemie AG die Spezialchemie-Aktivitäten des ALTANA-Konzerns zusammengefasst. Die ALTANA Chemie AG mit Sitz in Wesel sieht sich als Holdinggesellschaft der drei Business Units Additives & Instruments, Coatings & Sealants und Electrical Insulation. ALTANA Chemie bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter und die Elektroindustrie an. Die Produktpalette umfasst Additive, Speziallacke, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente. In unseren Zielmärkten nehmen wir eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungskompetenz, Innovation und Service ein. 2003 erzielte ALTANA Chemie mit mehr als 2.600 Mitarbeitern einen Umsatz von 755 Mio. €. Damit gehört ALTANA Chemie im Vergleich zum Branchenumfeld zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.