ALTANA

Wesel, 13. Januar 2016

Prozessoptimierung mit BYK Additiven

Die Paint India stellt traditionell alle zwei Jahre im südostasiatischen Raum den Messeauftakt für die gesamte Lack- und Druckfarbenindustrie dar. BYK Additives & Instruments, ein führender Hersteller von Additiven und Messinstrumenten für die Lack-, Druckfarben- und Baustoffindustrie, tritt auf der vom 21. bis 23. Januar 2016 in Mumbai stattfindenden Paint India mit einem breit gefächerten und lokal angepassten Additiv-Portfolio an.

In Halle 1, Stand A2, werden auf 165 m2 unter dem Motto „Obviously Optimized“ neue Produkte und Anwendungen präsentiert, die für die Anforderungen und Bedürfnisse des indischen Subkontinents hochinteressant sind. Optimierung ist die Grundidee der Additive von BYK, die beispielsweise die Effizienz und die Nachhaltigkeit eines Produktionsprozesses erhöhen, die Produktqualität steigern und damit auch zu Kostenersparnis und Ressourcenschonung beitragen.

So steht neben anderen etwa DISPERBYK-2055, ein hochmolekulares Netz- und Dispergieradditiv mit sehr breitem Anwendungsspektrum, im Mittelpunkt des Messeauftritts. Es ermöglicht die Herstellung qualitativ hochwertiger Pigmentkonzentrate, mit denen nahezu der gesamte Polaritätsbereich an Auflackbindemitteln – von Langölalkyden bis hin zu wässrigen Bindemittelsystemen – abgedeckt werden kann.

Durch eine intelligente Auswahl der wesentlichen Rohstoffe und ein hocheffizientes Herstellverfahren verfügt DISPERBYK-2055 zudem über ein hervorragendes Preis- Leistungsverhältnis. 

Zudem richtet sich besonderes Augenmerk auf Multi-Color-Paint-Anwendungen, welche seit Jahren wachsende Umsätze im asiatischen Raum verzeichnen. LAPONITE-S 482 ist ein synthetisches Schichtsilikat. Es verhindert das Vermischen verschiedenfarbiger Farbtropfen im System und ist daher das ideale Additiv, um gewünschte Effekte – z. B. das Erzielen einer Stein- bzw. Marmoroptik – auf Oberflächen zu erreichen.

Ein weiterer Vorteil ist die Verbesserung der Lagerstabilität des Beschichtungssystems. LAPONITE-S 482 kann auch zur Formulierung von umweltfreundlichen wasserbasierten und VOC-armen Beschichtungen verwendet werden.

Über BYK Additives & Instruments:

BYK Additives & Instruments ist ein führender Anbieter auf dem Gebiet der Additive und Messinstrumente.

Additive sind chemische Zusatzstoffe, die – schon in geringen Mengen dosiert – Produkteigenschaften wie die Kratzfestigkeit oder den Glanz von Oberflächen verbessern. Das Fließverhalten von flüssigen Materialien lässt sich durch Additive so einstellen, dass optimale Bedingungen für problemlose Herstell- und Applikationsprozesse gegeben sind.

Die Lack-, die Druckfarben- und die Kunststoffindustrie gehören zu den Hauptabnehmern von BYK Additiven. Doch auch bei der Fördertechnik Öl & Gas, der Herstellung von Pflegemitteln, der Herstellung von Klebstoffen und Dichtungsmassen sowie in der Bauchemie verbessern BYK Additive die Produkteigenschaften und Herstellprozesse.

Prüf- und Messinstrumente von BYK beurteilen effektiv die Qualität von Farbe, Glanz und Erscheinungsbild sowie die physikalischen Eigenschaften von Lack-, Kunststoff- und Papierprodukten und sind wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung.

Als weltweit tätiges Spezialchemieunternehmen verfügt BYK über Produktionsstätten in Wesel, Kempen, Moosburg, Schkopau und Geretsried (Deutschland), Deventer und Denekamp (Niederlande), Widnes (Großbritannien), Wallingford, Chester, Gonzales und Louisville (USA) und Tongling (China).

Das Unternehmen beschäftigt heute weltweit rund 2.000 Mitarbeiter und gehört zur ALTANA Gruppe.