ALTANA

04.02. 2014

ALTANA erwirbt Polypropylen-Wachsemulsionen-Geschäft von DSM

Der Spezialchemiekonzern ALTANA hat von der niederländischen Royal DSM Technologien und kundenspezifisches Know-how im Bereich Polypropylen-Wachsemulsionen erworben. Die Produkte werden unter anderem zur Beschichtung von Glasfasern bei der Herstellung von Verbundwerkstoffen eingesetzt. Typische Anwendungsfelder sind die Bau- und Automobilindustrie. „Der Zukauf ist ein weiterer konsequenter Schritt auf unserem Wachstumspfad“, so Dr. Matthias L. Wolfgruber, Vorstandsvorsitzender der ALTANA AG. Das Geschäft wird innerhalb der ALTANA Gruppe in den umsatzstärksten Geschäftsbereich BYK Additives & Instruments integriert.

„Mit dieser Akquisition erweitern wir unser bereits bestehendes Portfolio im Bereich Wachsemulsionen und können unseren Kunden nun eine noch breitere Palette an Additiv-Lösungen anbieten“, erläutert BYK Geschäftsbereichsleiter Dr. Christoph Schlünken. Erst im Oktober 2013 hatte BYK den Erwerb des Rheologie-Geschäfts von Rockwood vollzogen.

Über ALTANA:
ALTANA entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. ALTANA ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Wesel am Niederrhein mit einem internationalen Umsatzanteil von rund 85 %. Die vier Geschäftsbereiche von ALTANA, BYK Additives & Instruments, ECKART Effect Pigments, ELANTAS Electrical Insulation und ACTEGA Coatings & Sealants, nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungskompetenz, Innovation und Service ein.

ALTANA bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente. Die ALTANA Gruppe verfügt über 46 Produktionsstätten und über 50 Service- und Forschungslaborstandorte weltweit. Konzernweit arbeiten rund 5.700 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA. Im Jahr 2012 erzielte ALTANA einen Umsatz von über 1,7 Mrd. Euro. Mit einer im Branchenvergleich hohen Ertragskraft gehört ALTANA zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.

www.altana.de

Über BYK Additives & Instruments:
BYK Additives & Instruments ist einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet der Additive und Messinstrumente. Ca. 87 % des Umsatzes entfallen auf das Ausland. Große Auslandsmärkte sind die europäischen Nachbarländer, die USA und der fernöstliche Raum.

Additive sind chemische Zusatzstoffe, die – schon in geringen Mengen dosiert – Produkteigenschaften wie die Kratzfestigkeit oder den Glanz von Oberflächen verbessern. Auch Herstellprozesse werden durch die Zugabe von Additiven optimiert. Die Lack-, Druckfarben- und Kunststoffindustrien gehören zu den Hauptanwendungsgebieten von BYK-Additiven. Doch auch bei der Papieroberflächenveredelung oder der Herstellung von Klebstoffen und Dichtungsmassen sowie in der Bauchemie verbessern BYK-Additive die Produkteigenschaften und Herstellprozesse. Prüf- und Messinstrumente von BYK können die Qualität von Farbe, Glanz und Erscheinungsbild sowie die physikalischen Eigenschaften von Lack-, Kunststoff- und Papierprodukten effektiv beurteilen und sind wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung.

BYK Additives & Instruments beschäftigt heute weltweit rund 1.800 Personen; etwa 25 % von ihnen arbeiten im Bereich Forschung und Entwicklung. 

www.byk.com