ALTANA

Wesel, 18. Juli 2013

ALTANA verteilt hochwertige Chemie-Experimentierkästen an Grundschulen

Klasse Leistung! Die Gewinner-Schulen stehen fest

ALTANA forderte über die Presse Schulen und Schüler von Grundschulen auf, sich kreativ für einen von acht hochwertigen Chemie-Experimentierkästen zu bewerben. Die Ergebnisse sind wirklich beeindruckend.

Vorstandschef Dr. Matthias L. Wolfgruber übergab heute an der Konrad-Duden-Grundschule in Wesel stellvertretend für alle Gewinner ein Experimentier-Set an die Schüler: „Einfach spitze, was für tolle Ideen die Schüler aus dem Kreis Wesel haben!“ Die Bewerbungen zeigen vor allem, dass sich die Schüler mit Chemie auseinandersetzen wollen.

Genau das ist der Grund, weswegen ALTANA die Sets - bestehend aus Unterrichtsmaterial, Experimentier- und Laborausstattung sowie ALTANA Forscherkitteln und Schutzbrillen - verlosen wollte. „Wir möchten durch spannende, kindgerechte Experimente gezielt den Forschergeist und das Interesse an den naturwissenschaftlichen Fächern wecken“, so Wolfgruber.

Die tollen Bewerbungen kamen gemalt wie Gemälde, gebastelt wie ein Chemiewerk, fotografiert und gefilmt, gerappt, getanzt und gesungen an: die besten Ergebnisse zeigen wir hier.

Alle sind Sieger!
Doch das Wichtigste: Wer hat gewonnen? ALTANA hat 14 Sieger nominiert für acht Experimentierkästen. „Als wir vor den tollen Entwürfen standen, wollten wir niemandem absagen.“ So entschied ALTANA, kurzerhand weitere sechs Experimentierkästen anzuschaffen. Herzlichen Glückwunsch an die 14 Sieger, deren Bewerbungen hier zu entdecken sind. Die Gewinner-Schulen sind die Gemeinschafts-Grundschule (GGS) Konrad Duden Wesel, die GGS Innenstadtschule Wesel, die GGS Hamminkeln, die GGS Fusternberg Wesel, die Schule am Deich Wesel-Bislich, die St. Marien-Schule Moers, die GGS Am Quadenweg, die GGS Blumenkamp, Wesel, die Bruchschule Dinslaken, die GGS Theodor-Heuss-Schule Wesel, die Grundschule Sonsbeck, die Grundschule Eick-West Moers, die Grundschule St. Peter Rheinberg und die GGS Am Brüner Tor Platz, Wesel.

Herzlichen Glückwunsch!
Die Kästen werden sofort nach den Ferien in NRW ausgeliefert.

 

Bildunterzeile:
Vorstandsvorsitzender von ALTANA AG, Dr. Matthias L. Wolfgruber (Mitte) übergibt stellvertretend für alle Gewinner-Schulen ein Experimentier-Set an die Schüler der Konrad-Duden-Grundschule in Wesel.

Erleben Sie die eingereichten Bewerbungen: www.altana.de/chemiebaukaesten

Die Bilder sind mit hochauflösenden Formaten verlinkt (Klick auf das Bild). Weitere Pressebilder können Sie hochaufgelöst hier und hier herunterladen!

 

Über ALTANA:
ALTANA entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. ALTANA ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Wesel am Niederrhein mit einem internationalen Umsatzanteil von rund 85 %. Die vier Geschäftsbereiche von ALTANA, BYK Additives & Instruments, ECKART Effect Pigments, ELANTAS Electrical Insulation und ACTEGA Coatings & Sealants, nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungskompetenz, Innovation und Service ein.

ALTANA bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente. Die ALTANA Gruppe verfügt derzeit über 42 Produktionsstätten und über 50 Service- und Forschungslaborstandorte weltweit. Konzernweit arbeiten rund 5.360 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA. Im Jahr 2012 erzielte ALTANA einen Umsatz von über 1,7 Mrd. Euro. Mit einer im Branchenvergleich hohen Ertragskraft gehört ALTANA zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.