ALTANA

Wesel, 27.08.2012

BYK Additives & Instruments präsentiert regeneratives und biologisch abbaubares Additiv auf der APCS 2012

Auf der Asia Pacific Coatings Show vom 19.-20. September in Jakarta stellt BYK Additives & Instruments am Stand B1 innovative Additivlösungen für die Lack- und Druckfarbenindustrie vor.
Die Schwerpunkte auf der diesjährigen Messe liegen bei den Themen:

  • Biotechnologie in der Beschichtungsindustrie,
  • Carbon Nanotubes für funktionelle Anwendungen,
  • Nanotechnologie für Oberflächen.

In den letzten Jahren wuchs der Wunsch nach umweltverträglicheren und nachhaltig produzierten Additiven international spürbar. BYK Additives & Instruments stellt sich diesen Anforderungen mit seinem Greenability-Konzept und präsentiert mit CERAFLOUR® 1000 ein Additiv mit wachstypischen Eigenschaften, welches für alle Systeme geeignet ist. Egal ob wässrig, strahlenhärtend, lösemittelfrei oder lösemittelhaltig. CERAFLOUR® 1000 sorgt für eine effiziente Mattierung und bringt zugleich einen Soft-Touch-Effekt mit sich. Zudem weisen Systeme, in denen CERAFLOUR® 1000 eingesetzt wird, eine hohe Transparenz sowie eine verbesserte Kratzfestigkeit auf.

Das Besondere dabei: Es stellt aufgrund seiner regenerativen Rohstoffbasis eine äußerst interessante Alternative zu natürlichen und synthetischen Wachsen dar. Letztere basieren auf endlichen, petrochemischen Ressourcen. Das BYK-Additiv entsteht dank Biotechnologie unter Zuhilfenahme von Bakterien.

Flankierend zur APCS wird Petra Lenz, Leiterin Technical Service Holzlacke bei BYK, einen Vortrag zu dem Thema Biopolymer am 20. September um 10:50 Uhr halten.