ALTANA

Wesel, 14.04.2003

ALTANA erwirbt Elektroisolationsgeschäft von Schenectady International

Strategische Stärkung von ALTANA Chemie
Bad Homburg, 14. April 2003 - Die ALTANA AG, Bad Homburg, und Schenectady International Inc. (SII), USA, haben heute bekannt gegeben, dass ALTANA Chemie das weltweite Elektroisolationsgeschäft der SII übernehmen wird. Der Erwerb soll - vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden - bis zum 30. Juni 2003 abgeschlossen sein. Finanzielle Details der Vereinbarung wurden nicht mitgeteilt.


ALTANA Chemie übernimmt das weltweite Geschäft von Schenectady International mit Drahtlacken zur Isolierung von Drähten sowie Imprägnierharzen zur Isolierung von elektronischen Bauteilen wie Elektromotoren oder Transformatoren. SII erzielte in diesem Bereich 2002 einen Umsatz von rund 90 Mio. US$. Im Rahmen der Transaktion übernimmt ALTANA Chemie 100% der Anteile der Schenectady Europe GmbH, Hamburg, sowie 83% der Aktien der in Indien börsennotierten Schenectady Beck India. Außerdem übernimmt ALTANA Chemie das Elektroisolationsgeschäft von Schenectady International in den USA, Großbritannien, Südafrika, Brasilien, Mexiko, Kanada und Australien und integriert es in die bestehenden Gesellschaften der Business Unit Electrical Insulation von ALTANA Chemie in den USA, Europa und China. Rund 300 Mitarbeiter sowie drei Produktionsstandorte in Deutschland und Indien gehen an ALTANA Chemie über.

"Mit dieser Akquisition stärken wir den Unternehmensbereich Spezialchemie in der neu strukturierten Business Unit Electrical Insulation und bauen damit in diesem Geschäft unsere weltweit starke Marktposition weiter aus", erklärte Dr. Matthias L. Wolfgruber, Mitglied des Vorstands der ALTANA AG und Vorstandsvorsitzender der ALTANA Chemie AG. "Der Erwerb des Elektroisolationsgeschäfts von Schenectady International verbessert unsere weltweite Präsenz in allen wichtigen Märkten und ergänzt ideal unser innovatives Produktportfolio und Know-how sowie den Service für unsere Kunden in der Elektro- und Elektronikindustrie."

"Der Verkauf ermöglicht SII, sich stärker auf die Geschäftsbereiche Chemikalien, Spezialharze und Elektrochemie zu konzentrieren", erklärte Wallace A. Graham, Präsident und CEO von SII.

Die Transaktion folgt der Strategie von ALTANA Chemie, sowohl durch internes Wachstum als auch durch gezielte Akquisitionen zu wachsen. Die Akquisition des Elektroisolationsgeschäfts von SII führt bereits kurzfristig zu einem nachhaltig positiven Ergebnisbeitrag und verwässert nicht die attraktiven Rentabilitätskennziffern von ALTANA Chemie.

Schenectady International Inc.
Schenectady International, Inc. (www.siigroup.com) ist ein in Familienbesitz befindliches Privatunternehmen, das 1906 gegründet wurde. Der Stammsitz befindet sich in Schenectady im Bundesstaat New York. Die Firma ist weltweit führend in der Produktion von Alkylphenolen und ein global bedeutender Produzent von Spezialharzen. SII wird den Weltmarkt für diese Produkte von 21 Standorten in 14 Ländern aus weiter mitbestimmen.

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Zu diesen Aussagen zählt insbesondere der erfolgreiche Vollzug der Akquisition. Diese Aussagen basieren auf Einschätzungen des Managements von ALTANA sowie Annahmen, die von ALTANA getroffen wurden, und Informationen, die ALTANA gegenwärtig zur Verfügung stehen. Eine Reihe von Faktoren, die ALTANA nicht mit Sicherheit vorhersehen kann, könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, einschließlich der Finanzlage, Umsätze und Erträge von ALTANA, wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Zu diesen Faktoren gehört auch die Erteilung der notwendigen kartellrechtlichen Genehmigung, ALTANAs Fähigkeit, enge Beziehungen zu seinen Chemie-kunden aufrechtzuerhalten, die Konjunkturzyklen, denen ALTANAs Chemiekunden unterliegen, und die Preise der Rohstoffe, die ALTANA in seiner Chemiesparte verwendet.

In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Diese Presseinformation finden Sie auch im Internet unter www.altana.de

Für Rückfragen

ALTANA AG
Dr. Thomas Gauly
Leiter Konzernkommunikation &
Investor Relations

Media Relations:

Tel: 06172 - 1712 160
Tel: 06172 - 1712 168
Fax: 06172 - 1712 158

Investor Relations:

Tel: 06172 - 1712 163
Tel: 06172 - 1712 165
Fax: 06172 - 1712 158

Investor Relations USA:

Tel: +1 212 974 98 00
Fax: +1 212 974 61 90