ALTANA

22. März 2012

Die Niederrheinbrücke in Wesel leuchtet blau

NiederreihnbrückeWesel, 22. März 2012 - Der Spezialchemiekonzern ALTANA und die Stadt Wesel haben gestern Abend mit einer Einweihungszeremonie die Beleuchtung der Rheinquerung in Wesel eingeschaltet. Ab sofort wird die neue Brücke jede Nacht als weithin sichtbare Landmarke für Wesel und den Niederrhein leuchten. Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer werden beim Passieren der Brücke durch den Pylon gleichsam wie durch ein erleuchtetes „Eingangstor“ auf die andere Rheinseite gelangen.

Der Brückenschlag über den Rhein erstrahlt nachts in den ALTANA Farben Blau und Cyan. ALTANA hatte die Installation der Architektur-Beleuchtung für die neue Niederrheinbrücke in Wesel finanziert. Rund 80 Hochleistungsstrahler und Flächenfluter verwandeln die Brücke jeweils von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang in ein weithin sichtbares Tor zur Stadt Wesel. Die Installation der Lampen sowie der erforderlichen Technik ist damit abgeschlossen. Letzte Strahler werden lediglich nach Abriss der alten, noch parallel stehenden Brücke nachinstalliert.

Das von ALTANA übernommene Investitionsvolumen für die Brückenbeleuchtung beträgt einmalig rund 210.000 Euro. „Wir freuen uns, dass wir als in Wesel beheimatetes Unternehmen die Beleuchtung dieses herausragenden Bauwerks ermöglichen konnten. Die neue Brücke ist schon heute Symbol und Wahrzeichen für die Region Niederrhein und ihre Dynamik und Modernität. Umso mehr freue ich mich, dass dieses Wahrzeichen jetzt auch 24 Stunden am Tag seine Kraft entfalten kann“, erklärte der Vorstandsvorsitzende von ALTANA, Dr. Matthias L. Wolfgruber, während seiner Rede zur Eröffnung der Akzentbeleuchtung der Brücke. „Dies ist nicht nur ein guter Tag für Wesel und den Niederrhein, sondern auch ein sichtbares Bekenntnis unseres Unternehmens zur Region.“

Bilder der Einweihungszeremonie finden Sie hier.

 

Diese Pressemeldung finden Sie auch digital auf www.altana.com/presse  

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf Einschätzungen von ALTANA sowie Annahmen, die von ALTANA getroffen wurden, und Informationen, die ALTANA gegenwärtig zur Verfügung stehen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Über ALTANA:

ALTANA entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. ALTANA ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Wesel am Niederrhein mit einem internationalen Umsatzanteil von rund 85 %. Die vier Geschäftsbereiche der ALTANA, BYK Additives & Instruments, ECKART Effect Pigments, ELANTAS Electrical Insulation und ACTEGA Coatings & Sealants nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungs­kompe­tenz, Innovation und Service ein.

ALTANA bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente.

Die ALTANA Gruppe verfügt derzeit über 42 Produktionsstätten und 48 Service- und Forschungslaborstandorte weltweit. Konzernweit arbeiten rund 5.300 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA. Im Jahr 2011 erzielte ALTANA einen Umsatz von über 1,6 Mrd. Euro. Mit einer im Branchenvergleich hohen Ertrags­kraft gehört ALTANA zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.