ALTANA

Wesel, 22. März 2011

ALTANA verzeichnet herausragendes Geschäftsjahr 2010

ALTANA verzeichnet herausragendes Geschäftsjahr 2010

  • Umsatz und Ergebnis deutlich über Vorkrisenniveau und über Vorjahr 
  • Gutes Geschäftsjahr 2011 erwartet

Der Spezialchemiekonzern ALTANA hat das Geschäftsjahr 2010 mit Spitzenwerten bei Umsatz und Ergebnis abgeschlossen. Der Umsatz stieg auf 1.535,4 Mio. € und damit um 30% gegenüber dem Vorjahreszeitraum (1.181,7 Mio. €). Bereinigt um operative Wechselkurseinflüsse sowie Akquisitionseffekte betrug der operative Umsatzanstieg 24%. Damit konnte nicht nur der krisenbedingte Umsatzrückgang des Geschäftsjahres 2009 überkompensiert, sondern auch eine deutliche Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorkrisenniveau von 2007 erzielt werden.

Ergebniszuwachs übertrifft Umsatzzuwachs

Noch deutlicher als beim Umsatz fiel die Steigerung beim Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) aus, das sich im abgelaufenen Geschäftsjahr um 51% von 208,4 Mio. € auf nunmehr 314,1 Mio. € erhöhte. Die EBITDA-Marge betrug 20,5% und lag damit klar über dem Vorjahreswert von 17,6%.

Zum 31. Dezember 2010 beschäftigte ALTANA weltweit 4.937 Mitarbeiter, das sind 3% mehr als im Vorjahr. Im laufenden Geschäftsjahr wird das Unternehmen voraussichtlich die Schwelle von 5.000 Mitarbeitern überschreiten. Die Investitionen in Immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen stiegen 2010 kräftig um 37% an und betrugen 73,8 Mio. € nach 54,0 Mio. € im Vorjahr. Auch die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung lagen mit 82,0 Mio. € deutlich über dem Wert des Vorjahres (70,6 Mio. €) und belegen die große Bedeutung von Innovation für die Marktstellung und den Erfolg von ALTANA.

Entwicklung der Geschäftsbereiche

Der Geschäftsbereich BYK Additives & Instruments erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr erstmals mehr als eine halbe Milliarde Euro Umsatz und verbesserte diesen um 29% von 419,9 Mio. € auf 541,2 Mio. €. Bei ECKART Effect Pigments stieg der Umsatz ebenfalls kräftig von 282,3 Mio. € auf 356,6 Mio. €, ein Plus von 26%. Den prozentual größten Sprung verbuchte der Geschäftsbereich ELANTAS Electrical Insulation: Hier stieg der Umsatz um 38% auf 377,4 Mio. €, nachdem er im Vorjahr bei 272,7 Mio. € gelegen hatte. Der Umsatz bei ACTEGA Coatings & Sealants legte um 26% von 206,8 Mio. € auf 260,2 Mio. € zu.

Regionale Umsatzentwicklung

Den höchsten Umsatz erwirtschaftete das Unternehmen in Europa mit 683,7 Mio. € gegenüber 555,1 Mio. € im Vorjahr, das entspricht einem Plus von 23%. Es folgt Asien mit einem Umsatz von 439,0 Mio. €, einem Zuwachs von 38% und damit dem größten Sprung gegenüber dem Vorjahr (317,9 Mio. €). Auf China entfällt rund die Hälfte des gesamten Umsatzes in Asien; mit 224,2 Mio. € ist das Land der drittgrößte Einzelmarkt knapp hinter Deutschland (234,5 Mio. €). In Amerika erzielte ALTANA mit 361,5 Mio. € nach 267,7 Mio. € im Vorjahr ebenfalls ein deutliches Umsatzplus von 35%. Größter Einzelmarkt sind hier die USA mit
242,0 Mio. €.

Rückkehr auf langfristigen Wachstumskurs  

„ALTANA blickt auf ein herausragendes Geschäftsjahr 2010 zurück, in dem wir auf unseren langfristigen Wachstumskurs zurückgekehrt sind und Spitzenwerte bei Umsatz und Ergebnis erzielt haben“, erklärte der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Dr. Matthias L. Wolfgruber. Dieser Erfolg sei nicht nur der positiven wirtschaftlichen Gesamtlage geschuldet: „Das hervorragende Jahr 2010 ist letztlich das Ergebnis einer klaren und langfristig angelegten Unternehmensstrategie, die auf Innovation und Kundennähe in anspruchsvollen globalen Märkten setzt und dies auch während der Weltwirtschaftskrise getan hat“, so Wolfgruber weiter. Die derzeitige Position sei eine hervorragende Basis, um durch hohe und weiter steigende Zukunftsinvestitionen auch in den kommenden Jahren die Chancen in den weltweiten Spezialchemiemärkten zu nutzen und den Kurs des profitablen Wachstums fortzusetzen.

Ausblick

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet ALTANA steigende Umsatzerlöse, die vor allem durch die Entwicklung der weltweiten Konjunktur in den für das Unternehmen wichtigen Märkten getragen werden. Wir gehen allerdings durch die weiter bestehenden gesamtwirtschaftlichen Risiken von einem Umfeld aus, das durch eine erhöhte Volatilität gekennzeichnet ist. Insbesondere die Entwicklung der Rohstoffpreise kann die Profitabilität der Konzernaktivitäten deutlich beeinflussen. Insgesamt sollte ALTANA den Kurs des profitablen Wachstums weiter fortsetzen.

 

ALTANA Konzern

2010

2009

Veränderung

(in Mio. €)

 

 

in %

 

 

 

 

Umsatz – gesamt

1.535,4

1.181,7

30

 

 

 

 

Umsatz nach Geschäftsbereichen

 

 

 

Additives & Instruments 

541,2

419,9

29

Effect Pigments  

356,6

282,3

26

Electrical Insulation 

377,4

272,7

38

Coatings & Sealants 

260,2

206,8

26

 

 

 

 

Umsatz nach Regionen

 

 

 

Europa

683,7

555,1

23

     davon Deutschland

234,5

188,0

25

Amerika

361,5

267,7

35

     davon USA

242,0

178,4

36

Asien

439,0

317,9

38

    davon China

224,2

164,3

36

Übrige

51,2

41,0

25

 

 

 

 

EBITDA

314,1

208,4

51

EBIT

230,2

53,5

>100

EBT

218,2

39,0

>100

EAT

152,3

11,0

>100

 

 

 

 

Anzahl Mitarbeiter (31.12) 

4.937

4.789

3

 

Den Jahresabschluss der ALTANA erläutert der Vorstand heute um 11.00 Uhr auf der Bilanzpressekonferenz in der ALTANA Konzernzentrale, Wesel. Die Pressekonferenz wird als Audio-Webcast unter www.altana.de übertragen.

Diese Pressemeldung finden Sie auch digital auf www.altana.com/presse

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf Einschätzungen von ALTANA sowie Annahmen, die von ALTANA getroffen wurden, und Informationen, die ALTANA gegenwärtig zur Verfügung stehen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Über ALTANA:

ALTANA entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. ALTANA ist eine weltweit
tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Wesel am Niederrhein mit einem internationalen Umsatzanteil von rund 84 %. Die vier Geschäftsbereiche der ALTANA, BYK Additives & Instruments, ECKART Effect Pigments, ELANTAS Electrical Insulation und ACTEGA Coatings & Sealants nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungs­kompe­tenz, Innovation und Service ein.

ALTANA bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und
Messinstrumente.

Die ALTANA Gruppe verfügt derzeit über 36 Produktionsstätten und 47 Service- und Forschungslaborstandorte weltweit. Konzernweit arbeiten rund 5000 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA. Im Jahr 2010 erzielte ALTANA einen Umsatz von über 1,5 Mrd. Euro. Mit einer im Branchenvergleich hohen Ertrags­kraft gehört ALTANA zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.