ALTANA

Wesel, 10.03.2011

BYK auf der ECS: innovativ und umweltfreundlich

Wesel, 10.03.2011

Auf der diesjährigen European Coatings Show (ECS) vom 29.03. bis 31.03. präsentiert sich BYK in Halle 7 A, Stand 205, mit innovativen und umweltfreundlichen Lösungen für die Lack- und Druckfarbenindustrie. Ein besonderes Highlight auf dem diesjährigen Stand des Weseler Unternehmens wird das neue BYKJET®-Produktprogramm für Inkjet-Anwendungen sein. Kunden und Interessenten aus dem Bereich Klebstoffe und Dichtmassen erhalten auf dem Stand von BYK einen umfassenden Überblick über die Neuheiten und Weiterentwicklungen für diese Märkte.

Umweltfreundliche Additiventwicklungen für die Lackindustrie
Seit nunmehr zwei Jahren treibt BYK die Entwicklung seines Additivprogramms für umweltfreundliche Formulierungen voran. Der „grüne“ Entschäumer BYK®-1740 ist das jüngste Produkt des Greenability-Produktprogramms. Der Öko-Entschäumer basiert zu 100 % auf nachwachsenden Rohstoffen und ist komplett VOC-frei. Speziell entwickelt zur Formulierung moderner „grüner“ Lacksysteme insbesondere im Bereich der Maler- und Bautenpasten, erfüllt BYK®-1740 alle weltweit gültigen VOC-Standards.

Neue Lösungen bei Netz- und Dispergiermitteln
BYKs Know-how auf dem Gebiet der Netz- und Dispergieradditive führt immer wieder zur Entwicklung innovativer Lösungen in diesem Bereich:

Das Hochleistungsnetz- und Dispergieradditiv DISPERBYK®-2012 ist besonders geeignet für bindemittelhaltige Pigmentanreibungen auf Basis von wasserverdünnbaren Bindemitteln und Dispersionen. Es bietet für eine Vielzahl von organischen Pigmenten und Ruß eine optimale Stabilisierung. Das Additiv findet in Automobillacken, Industrielacken, Druckfarben und Bautenfarben Einsatz.

Eingesetzt in wasserverdünnbaren Grundierungen, Bautenfarben und auch Fußbodenbeschichtungen, bietet ANTI-TERRA®-250 eine hervorragende Stabilisierung von anorganischen Pigmenten. Dies führt zu einer sehr guten Farbaufnahme und niedrigen ΔE-Werten im Lacksystem. Der Wirkmechanismus der kontrollierten Flockulation der Pigmente verhindert zusätzlich das Ablaufen und Absetzen schwerer Pigmente und Füllstoffe in wässrigen Systemen. Besonders in wässrigen selbstverlaufenden Fußbodenbeschichtungen auf Basis von Epoxidharz verbessert ANTI-TERRA®-250 die Verlaufseigenschaften. Das Additiv besitzt einen hohen Festkörper und ist lösemittelfrei.

DISPERBYK®-199 ist ein polymeres Netz- und Dispergieradditiv für wässrige Systeme auf Basis modifizierter Acrylate. Es stabilisiert anorganische und organische Pigmente durch seine Ankergruppen und seine elektrosterische Wirkung. Das Netz- und Dispergieradditiv nutzt den gleichen Stabilisierungsmechanismus in Pigmentkonzentraten und den entsprechenden Basislacken, was eine perfekte Stabilisierung und Farbaufnahme ergibt. Es ist APEO- und aminfrei und führt Lacken und Pigmentkonzentraten keine flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) zu. Als Netz- und Dispergieradditiv ist es für verschiedene wässrige Lacke (Maler-, Automobil- und Korrosionsschutzlacke) einsetzbar und wird vorzugsweise direkt ins Wasser gegeben für bindemittelfreie Anreibungen (Slurry) oder in Verbindung mit Anreibeharz.

Mit der Entwicklung von DISPERBYK®-2155 ist es BYK gelungen, eigentlich gegensätzliche Eigenschaften zu vereinen und somit ein hochmolekulares Polymer mit 100 % Festkörpergehalt zu entwickeln, das vollkommen fließfähig ist. Mit seiner einzigartigen kugelförmigen Struktur eröffnet es ganz neue Perspektiven als Netzund Dispergieradditiv für High-Solid-Systeme. Es sorgt für eine hervorragende Deflockulation der Pigmente und ist zugleich lösemittelfrei und flüssig.

Ein neues Additiv für die DISPERBYK-190er Familie
DISPERBYK®-190 ist seit Jahren das Standardadditiv für die Pigmentbenetzung in Druckfarben. Für einige besonders schwer zu benetzende organische Pigmente und Ruße führt BYK jetzt die ideale Ergänzung zu DISPERBYK®-190 ein:
DISPERBYK®-198. Das neue Additiv, welches vor allem für wässrige Pigmentkonzentrate und Druckfarben empfohlen wird, wirkt bei vielen organischen Pigmenten und Rußen und sorgt für hohe Glanzgrade sowie eine ausgezeichnete Transparenz und Farbstärke.

Kreative und innovative Chemie
Die Makromertechnologie erschließt einzigartige Produktprofile durch Eigenschaften, die sich nur durch eine innovative Chemie erreichen lassen. Das neue Additiv BYK®-3550 ist ein silikonmakromermodifiziertes Polyacrylat, bei dem sowohl Acrylat- als auch Silikoneigenschaften in ein einziges Additiv eingebunden wurden. Das Additiv führt zu einer starken Reduzierung der Oberflächenspannung im Lacksystem. Daher verbessert es die Untergrundbenetzung und verhindert die Kraterbildung.
Je nach Polarität des Systems weist BYK®-3550 unterschiedliche Eigenschaften auf. In Lacken mit hoher Polarität sorgt das Silikon für gute Anti-Krater-Eigenschaften, ohne die Oberflächenglätte zu erhöhen. Die Acrylatkette erzeugt einen exzellenten Verlauf.
In unpolaren Systemen haben konventionelle Silikonadditive häufig einen negativen Einfluss auf die Überlackierbarkeit. Aufgrund seiner langen Acrylatkette bietet BYK®-3550 in solchen Systemen eine hervorragende Überlackierbarkeit und einen exzellenten Verlauf in Verbindung mit ausgeprägten Anti-Blocking-Eigenschaften.

Neues Produktprogramm für die Inkjet-Ink-Industrie
Das neue BYKJET®-Programm umfasst sowohl Additive für lösemittelbasierte als auch für wässrige und strahlenhärtende Inkjet-Ink-Systeme. Die Netz- und Dispergieradditive zeichnen sich durch hervorragende Pigmentdeflockulation und -stabilisierung aus. Das Resultat im Hinblick auf Farbstärke, Glanz, Schleierbildung und Transparenz spricht für sich. Die neuen BYKJET®-Additive reduzieren deutlich die Viskosität von Pigmentkonzentraten und Inkjet-Tinten – auch noch nach längerer Lagerung! Kleine Teilchengrößen und eine gleichzeitig enge Teilchengrößenverteilung garantieren eine exzellente Filtrierbarkeit der mit BYKJET®-Additiven formulierten Tinten.

Klebstoffe und Dichtmassen
Schon heute ist in vielen industriellen Bereichen, darunter Automobil- und Elektroindustrie, das Kleben zu einer Schlüsseltechnologie geworden, die konventionelle Verfahren ablöst.
Je spezifischer die Anwendung, desto größer die Anforderungen an die Klebstoffformulierungen und damit natürlich auch an die verwendeten Additive. Neben Entschäumern oder Oberflächenadditiven bietet BYK auch Netz- und Dispergieradditive sowie flüssige Rheologie- und Verlaufsadditive für wässrige, lösemittelfreie und lösemittelbasierte Klebstoffformulierungen.

Wissenschaftliche Vorträge und Produktpräsentationen auf dem European Coatings Congress und in den Messehallen

  • European Coatings Congress, 29.03.2011, Session 9: Smart Coatings:
    Conductive coatings using carbon nanotubes, Dr. Michael Berkei
  • Produktpräsentation, 29.03.2011, 14:50 bis 15:10, Halle 10
    DISPERBYK®-2012: High performance wetting & dispersing additive for waterborne resin-containing and slurry grinds, Mark Heekeren
  • Produktpräsentation, 29.03.2011, 13:30 bis 13:50, Halle 7
    Additives for greener coatings, Wilhelm Wessels
  • Produktpräsentation, 30.03.2011, 10:30 bis 10:50, Halle 6
    Improved application security for solvent-based baking automotive and GI clear coat Systems, Axel Woocker
  • Produktpräsentation, 30.03.2011, 15:30 bis 15:50, Halle 6
    BYK®-3550: Patented new technology of a surface-active additive based on a silicone macromer modified polyacrylate, Mark Heekeren
  • Produktpräsentation, 30.03.2011, 11:30 bis 11:50, Halle 7
    Novel wetting and dispersing additives for inkjet inks, Dr. Stefan Mössmer
  • Produktpräsentation, 31.03.2011, 13:30 bis 13:50, Halle 10
    BYK®-3933 P: Patented new technology for new interactions in powder coatings, Thomas Czeczatka
  • Produktpräsentation, 31.03.2011, 15:10 bis 15:30, Halle 6
    Additives for reactive adhesives and sealants, Jan Lenz


Über BYK Additives & Instruments:

BYK Additives & Instruments ist einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet der Additive und Messinstrumente.
Ca. 87 % des Umsatzes entfallen auf das Ausland. Große Auslandsmärkte sind die europäischen Nachbarländer, die USA und der fernöstliche Raum.
Additive sind chemische Zusatzstoffe, die, schon in geringen Mengen dosiert, Produkteigenschaften wie die Kratzfestigkeit oder den Glanz von Oberflächen verbessern. Auch Herstellprozesse werden durch die Zugabe von Additiven optimiert.
Die Lack-, Druckfarben- und Kunststoffindustrie gehören zu den Hauptanwendungsgebieten von BYK-Additiven. Doch auch bei der Papieroberflächenveredelung oder der Herstellung von Klebstoffen und Dichtmassen sowie in der Bauchemie verbessern BYK-Additive die Produkteigenschaften und Herstellprozesse. 2009 erweiterte BYK sein Portfolio um Rohstoffe zur Herstellung von Trennmitteln für den Aluminiumdruckguss.
Prüf- und Messinstrumente von BYK können die Qualität von Farbe, Glanz und Erscheinungsbild sowie die physikalischen Eigenschaften von Lack-, Kunststoff- und Papierprodukten effektiv beurteilen und sind wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung.
BYK Additives & Instruments ist ein Unternehmen der ALTANA AG, Wesel. ALTANA entwickelt und produziert hochwertige innovative Produkte im Bereich Spezialchemie.
BYK Additives & Instruments beschäftigt heute weltweit rund 1.200 Personen; etwa 25 % von ihnen arbeiten im Bereich Forschung und Entwicklung.