ALTANA

Wesel, 18. November 2009

ALTANA: Vorstand und Aufsichtsrat empfehlen Annahme des neuen, verbesserten SKion-Angebots

Vorstand und Aufsichtsrat der ALTANA AG empfehlen den Aktionären des Unternehmens, das Angebot der SKion GmbH anzunehmen und ihre Aktien zu einem Preis von € 14,- je Aktie an die SKion GmbH zu veräußern. Beide Gremien haben das Angebot eingehend überprüft und halten unter Berücksichtigung aller Gesamtumstände, etwa der historischen Börsenkurse, öffentlichen Analysteneinschätzungen sowie der von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft durchgeführten Unternehmensbewertung den Angebotspreis für angemessen. Zur Attraktivität des Angebots trägt insbesondere auch die von der Bieterin angekündigte freiwillige Nachbesserung bei, durch die jene ALTANA-Aktionäre, die das Angebot annehmen, an einer Barabfindung im Falle eines Squeeze out nach Maßgabe der in den Angebotsunterlagen genannten Bedingungen teilhaben. Vorstand und Aufsichtsrat begrüßen das von der Bieterin geäußerte Vertrauen in das Geschäftsmodell von ALTANA sowie die Absicht, die Geschäftstätigkeit und die strategischen Ziele von ALTANA nicht zu ändern. Vorstand und Aufsichtsrat weisen allerdings darauf hin, dass jeder ALTANA-Aktionär selbst verpflichtet ist, die Angebotsunterlage selbst zu prüfen und unter Würdigung der Gesamtumstände, seiner individuellen Verhältnisse und seiner persönlichen Einschätzung bezüglich des Wertes und Börsenkurses von ALTANA seine eigene Entscheidung zu treffen.

Am 9. November 2009 hatte SKion ein neues, verbessertes Angebot für die Aktionäre der ALTANA AG abgegeben. Demnach bietet SKion den Aktionären an, ihre Aktien bis zum Ablauf der am 14. Dezember 2009 endenden Annahmefrist zu einem Preis von € 14,- je Aktie zu erwerben. Die SKion GmbH hält derzeit bereits etwa 91,7% der Aktien der ALTANA AG. Alleinige Gesellschafterin der SKion GmbH ist Frau Susanne Klatten. Sie ist auch stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats der ALTANA AG.

Die SKion GmbH hatte bereits im November des vergangenen Jahres ein freiwilliges öffentliches Angebot an die außen stehenden Aktionäre der ALTANA AG zu einem Preis von € 13,- je Aktie abgegeben. Aufgrund dieses Kaufangebots sowie durch weitere Erwerbe hat die SKion GmbH ihre Beteiligung auf die jetzige Beteiligungshöhe weiter aufgestockt.

Die ALTANA-Aktionäre können nun das neue, verbesserte Angebot bis zum 14. Dezember annehmen.

 

 

 

 

 

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf Einschätzungen von ALTANA sowie Annahmen, die von ALTANA getroffen wurden, und Informationen, die ALTANA gegenwärtig zur Verfügung stehen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.


Über ALTANA:
ALTANA entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. ALTANA ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Wesel am Niederrhein mit einem internationalen Umsatzanteil von rund 83 %. Die vier Geschäftsbereiche der ALTANA, BYK Additives & Instruments, ECKART Effect Pigments, ELANTAS Electrical Insulation und ACTEGA Coatings & Sealants nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungskompetenz, Innovation und Service ein.

ALTANA bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente.

Die ALTANA Gruppe verfügt derzeit über 35 Produktionsstätten und 47 Service- und Forschungslaborstandorte weltweit. Konzernweit arbeiten rund 4.600 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA. Im Jahre 2008 erzielte ALTANA einen Umsatz von rund 1,3 Mrd. Euro. Mit einer im Branchenvergleich hohen Ertragskraft gehört ALTANA zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.