ALTANA

Wesel, 31.07.2009

Die Entwicklung eines wässrigen 2K-PUR-Bautenlackes in Malerqualität wird mit dem BYK-Preis 2009 ausgezeichnet

Im Rahmen der Verabschiedung der staatlich geprüften Lacktechnikerinnen und Lacktechniker der Fachschule für Lacktechnik, Stuttgart, verleiht BYK am 24.07.2009 den begehrten BYK-Preis.
 

Christoph Ewringmann, Maiko Köpf, Florian Luz, André Schäfer und André Tuchan erhalten für die Entwicklung eines wässrigen 2K-PUR-Bautenlackes in Malerqualität den BYK-Preis 2009. Sie überzeugten die Juroren mit der sehr guten Qualität Ihrer Entwicklungsarbeit und der anschließenden Präsentation der Arbeit.

Im Namen von BYK überreichen auch in diesem Jahr Dr. Wolfgang Kortmann und Michael Bickel den Preis an die Gewinner. 

Bereits seit 12 Jahren zeichnet BYK Additives & Instruments die besten Technikerarbeiten in Verbindung mit der besten Präsentation aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von links nach rechts: Christoph  Ewringmann, Michael Bickel, Florian Luz, André Schäfer,
Dr. Wolfgang Kortmann, Maiko Köpf, André Tuchan