ALTANA

13.05.2009

BYK®-313: polyestermodifiziertes Silikon für lösemittelhaltige Systeme

Besonders bei geringen Filmschichtdicken – beispielsweise bei Can-Coating-Anwendungen – müssen die eingesetzten Silikone sehr gut verträglich sein. Nur dann können sie eine optimale Benetzung kritischer Untergründe erzielen, eine Erhöhung der Oberflächenglätte gewährleisten und Krater vermeiden. Diese Eigenschaften sind mit niedrigen Silikonadditivdosierungen oft jedoch schwer zu erreichen. Viele Silikone sind auch gar nicht geeignet oder können nur in sehr geringen Dosierungen eingesetzt werden, um Lebensmittelkonformität zu gewährleisten.
BYK®-313 hingegen kann relativ hoch dosiert eingesetzt werden, ohne die Grenzen der lebensmittelrechtlichen Zulassung zu überschreiten. Dadurch wird auch bei schwierigen Untergründen eine gute Benetzung erreicht.
BYK®-313 enthält keine HAPS und nur aromatenfreie Lösemittel. Das Additiv bewirkt eine starke Reduktion der Oberflächenspannung, eine Erhöhung der Oberflächenglätte und des Glanzes und zeichnet sich durch eine breite Verträglichkeit in vielen lösemittelhaltigen Systemen aus.

BYK®-313 kann in folgenden Anwendungen eingesetzt werden:

• Can & Coil Coatings
• Allgemeine Industrielacke
• Automobillacke
• Holz- & Möbellacke