ALTANA

Wesel, 31. März 2009

ALTANA erwirbt Additiv-Geschäft von DyStar-Gruppe

Der Spezialchemiekonzern ALTANA hat das High Performance Additiv-Geschäft der Frankfurter DyStar-Gruppe mit Wirkung zum 30. März 2009 übernommen. Das erworbene Geschäft mit einem jährlichen Umsatz von rund 7,5 Mio. € wird in den Geschäftsbereich BYK Additives & Instruments eingegliedert. Es umfasst im Wesentlichen die Technologien zur Herstellung von Additiven für die Verarbeitung von Kunststoff-Compounds sowie die bestehenden Kundenbeziehungen. Die Produktion der Additive wird in das BYK-Stammwerk Wesel integriert.

"Mit dem Erwerb des High Performance Additiv-Geschäfts von DyStar setzen wir unsere Strategie fort, unsere Marktstellung in den einzelnen Geschäftsbereichen durch arrondierende Akquisitionen zielgerichtet zu stärken und auszubauen", erklärte der Vorstandsvorsitzende von ALTANA, Dr. Matthias L. Wolfgruber. "Damit unterstreichen wir gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten unverändert unsere Wachstumsambitionen und schaffen Wert."

"Durch die Akquisition der High Performance Additive erweitern wir signifikant das bereits im Unternehmen vorhandene Know-how im wachstumsstarken Markt der Additive für die Kunststoffindustrie", so Dr. Roland Peter, Geschäftsbereichsleiter von BYK Additives & Instruments. Gleichzeitig stärke die zukünftige Produktion auf den bestehenden Produktionsanlagen in Wesel das Stammwerk von BYK.

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf Einschätzungen von ALTANA sowie Annahmen, die von ALTANA getroffen wurden, und Informationen, die ALTANA gegenwärtig zur Verfügung stehen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Über ALTANA:
ALTANA entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. ALTANA ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Wesel am Niederrhein mit einem internationalen Umsatzanteil von rund 83 %. Die vier Geschäftsbereiche der ALTANA, BYK Additives & Instruments, ECKART Effect Pigments, ELANTAS Electrical Insulation und ACTEGA Coatings & Sealants nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungskompetenz, Innovation und Service ein.

ALTANA bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Messinstrumente.

Die ALTANA Gruppe verfügt derzeit über 33 Produktionsstätten und 46 Service- und Forschungslaborstandorte weltweit. Konzernweit arbeiten rund 4800 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA. Im Jahre 2008 erzielte ALTANA einen Umsatz von rund 1,3 Mrd. Euro. Mit einer im Branchenvergleich hohen Ertragskraft gehört ALTANA zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.