ALTANA

Wesel, 24. November 2008

ALTANA erwirbt Wachsadditiv-Geschäft von Clariant

Der Spezialchemiekonzern ALTANA hat einen Vertrag zum Erwerb des niederländischen Herstellers von Wachsadditiven, Dick Peters B.V., unterzeichnet. Das Unternehmen mit Sitz in Denekamp gehört zum Schweizer Spezialchemieunternehmen Clariant und erzielte in 2007 einen Umsatz von rund 24 Mio. €. ALTANA wird über seinen Geschäftsbereich BYK Additives & Instruments den Großteil des Wachsadditiv-Geschäfts mit einem Umsatz von rund 20 Mio. € erwerben, das restliche Geschäft verbleibt bei Clariant. Gleichzeitig übernimmt ALTANA die Produktionsstätte in Denekamp sowie die rund 35 Mitarbeiter. Innerhalb des Konzerns wird Dick Peters B.V. der ebenfalls in den Niederlanden beheimateten BYK Cera B.V. zugeordnet. Der Kaufpreis beträgt rund 17,5 Mio. €. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. 

Dick Peters produziert Wachsadditive, die beispielsweise in Formen für den Stahl- und Maschinenbau, in Klebstoffen oder Druckfarben eingesetzt werden. 

„Mit dem Erwerb von Dick Peters setzt ALTANA seine Wachstumsstrategie fort“, unterstrich der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Dr. Matthias L. Wolfgruber. „Neben dem organischen Wachstum setzen wir dabei auf arrondierende Akquisitionen innerhalb der bestehenden vier Geschäftsbereiche, die das Portfolio ergänzen, unsere Marktposition stärken, profitabel sind und damit weiter Wert schaffen.“ 

„Durch den Erwerb von Dick Peters ergänzen wir hervorragend unsere Position im Geschäft mit Wachsadditiven, die bisher von BYK Cera allein ausgefüllt wurde und nun signifikant verstärkt wird“, sagte Dr. Roland Peter, Geschäftsbereichsleiter des ALTANA-Geschäftsbereichs BYK Additives & Instruments. Das Produktportfolio von Dick Peters erschließe neue Anwendungen und damit neue Marktsegmente. „Wir sind strategisch sehr gut aufgestellt, um auch bei Wachsadditiven unsere Position weiter auszubauen und unseren Kunden ein hohes Maß an Innovationskraft und Service zu bieten.“

Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf Einschätzungen von ALTANA sowie Annahmen, die von ALTANA getroffen wurden, und Informationen, die ALTANA gegenwärtig zur Verfügung stehen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwick­lungen anzupassen.

Über ALTANA:

ALTANA entwickelt und produziert hochwertige, innovative Produkte im Bereich Spezialchemie. ALTANA ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Wesel am Niederrhein mit einem internationalen Umsatzanteil von rund 83%. Die vier Geschäfts­bereiche der ALTANA, BYK Additives & Instruments, ECKART Effect Pigments, ELANTAS Electrical Insulation und ACTEGA Coatings & Sealants nehmen in ihren Zielmärkten eine führende Position hinsichtlich Qualität, Produktlösungs­kompe­tenz, Innovation und Service ein. ALTANA bietet innovative, umweltverträgliche Problemlösungen mit den dazu passenden Spezialprodukten für Lackhersteller, Lack- und Kunststoffverarbeiter, Druck- und Kosmetikindustrie sowie die Elektroindustrie an. Das Produktprogramm umfasst Additive, Speziallacke und -klebstoffe, Effektpigmente, Dichtungs- und Vergussmassen, Imprägniermittel sowie Prüf- und Mess­instrumente.

Die ALTANA Gruppe verfügt derzeit über 32 Produktionsstätten und 46 Service- und Forschungslaborstandorte weltweit. Konzernweit arbeiten rund 4.800 Mitarbeiter für den weltweiten Erfolg von ALTANA. Im Jahre 2007 erzielte ALTANA einen Umsatz von rund 1,4 Mrd. Euro. Mit einer im Branchenvergleich hohen Ertrags­kraft gehört ALTANA zu den innovativsten sowie wachstums- und ertragsstärksten Chemieunternehmen weltweit.