ALTANA

Zhuhai, 28. Oktober 2008

ECKART eröffnet Werk in China

ECKART, weltweit führender Hersteller von Effekt-Pigmenten, gibt die Fertigstellung seiner ersten Produktionsstätte in Asien bekannt. Das Werk in Zhuhai, in der chinesischen Provinz Guangdong, wird am 28. Oktober feierlich eröffnet.

Mit dieser Betriebsstätte für die zentralen Geschäftszweige Coatings und Graphic Arts verfügt ECKART in China künftig über eine Produktionsfläche von 33.000 m2. Im ersten Jahr rechnet das Unternehmen damit, 2.200 Tonnen metallischer Druckfarben und Aluminiumpigmente für Beschichtungen herzustellen. Ein Volumen, das nach und nach auf 5.500 Tonnen pro Jahr optimiert werden soll.

Die Investition von rund zehn Millionen Euro in den neuen Standort sichert neben der umfassenden Infrastruktur mit Produktionshallen, Labors und Vertriebseinheiten auch den Transfer technologischer Standards. Für deren Umsetzung steht ECKART Zhuhai das Equipment und die Ausstattung zur Verfügung, mit der schon die Produktionsstätten in Deutschland erfolgreich arbeiten.

Maßgeschneiderte Produkte für einen immer anspruchsvolleren internationalen Markt zu entwickeln, ist die große Herausforderung eines weltweit tätigen Unternehmens. ECKART Zhuhai hat dafür in China die besten Voraussetzungen. Die Mitarbeiter vereinen fachliche Kompetenz mit einem feinen Gespür für die Bedürfnisse ihres Heimatmarktes. Das versetzt ECKART in die Lage, eine hohe Qualität seiner Produkte zu gewährleisten und vor Ort schnell und effektiv auf Kundenwünsche zu reagieren.

Mit ECKART Zhuhai verfügt die ALTANA AG über insgesamt fünf Produktionsstätten in China. Zusätzlich betreibt der Konzern zahlreiche Service-Labors und Verkaufsstellen. Dieses Engagement spiegelt die wachsende Bedeutung und das schnelle Wachstum der Märkte in China und Asien wieder.