ALTANA

Ausbildung bei ALTANA

Rund 140 junge Frauen und Männer absolvierten im Berichtsjahr eine Ausbildung bei einer ALTANA Gesellschaft in Deutschland. Damit beträgt unsere Ausbildungsquote 4,3 Prozent. Insgesamt stehen 17 verschiedene gewerbliche, kaufmännische oder IT-Berufe zur Auswahl. Unterstützung und Anleitung erhalten die jungen Leute während dieser Zeit von den Ausbildern, die für den jeweiligen Beruf am Stand-
ort zur Verfügung stehen, sowie den Ausbildungsbeauftragten in den jeweiligen Abteilungen.

Im Interesse einer gruppenweit gleichbleibend hohen Qualität der Ausbildung unterstützen wir Ausbilder und Beauftragte bei ihrer Tätigkeit. So haben wir im Berichtsjahr beispielsweise die Ausbilder zu einem Treffen nach Wesel eingeladen, wo sie sich über die aktuellen und künftigen Herausforderungen austauschen sowie voneinander lernen konnten. Auf dem Themenplan der 23 Teilnehmer standen unter anderem Best-Practice-Modelle zu den Themen Arbeitssicherheit oder Umgang mit schwierigen Situationen.

Die Ausbildungsbeauftragten dagegen hatten die Möglichkeit, eine externe Weiterbildung zu absolvieren. Der Workshop, an dem elf Beauftragte aus mehreren Gesellschaften teilnahmen, vermittelte beispielsweise Wissenswertes zu didaktischen Methoden.

Analog zum Betriebsrat wählen die Auszubildenden in unseren deutschen Gesellschaften ihre Interessenvertreter. 2015 haben sich erstmals neun Jugendausbildungsvertreter konzernweit getroffen. Unter anderem ging es darum, sich gesellschaftsübergreifend über die Ausbildung bei ALTANA sowie mit Vertretern der Personalabteilung auszutauschen. 2016 werden die Auszubildenden den Austausch fortsetzen.