ALTANA

Markus Schumacher

Geschäftsbereich:BYK Additives & Instruments      

  Kontakt
Gesellschaft:BYK-Chemie GmbH                                   
Funktion:Auszubildender/Student IMBIT
Standort:Wesel
Land:Deutschland
Im Unternehmen seit:08/2010

Welche Erwartungen haben Sie an Ihre Ausbildung bzw. Ihr Studium zum Bachelor of Science „International Management for Business Information Technology“ (IMBIT)?

Ich erwarte von meiner Ausbildung bzw. meinem Studium bei der BYK-Chemie eine breit gefächerte Einführung in die Geschäftswelt der IT. Außerdem wünsche ich mir, viele interessante Erfahrungen aus meiner Arbeit in Projekten mitnehmen zu können.

Wie haben Sie Ihre Bewerbungsphase und die Vorstellungsgespräche in Erinnerung?

Meine Bewerbung versandte ich erst recht spät im Jahr, umso mehr freute ich mich über die Einladung zum Einstellungstest. Dieser war, dank eigener Vorbereitung, gut machbar, blieb aber fordernd und anspruchsvoll. Die aus der Schule bekannte Unsicherheit nach Tests folgte fast automatisch, daher war die darauf folgende Einladung zum Vorstellungsgespräch ein toller Moment. Es war meine erste derartige Einladung, deshalb war ich aufgeregt und unsicher, was mich erwartet.

Am Tag des Gesprächs meldete ich mich am Empfang der BYK-Chemie und wurde von meinem möglicherweise zukünftigen Ausbilder abgeholt und zum Büro der Ausbildungsleiterin, Frau Rumpf, begleitet. Die Atmosphäre war sehr angenehm, und nach gegenseitigem Vorstellen verflog meine Nervosität. Es war ein äußerst interessantes Gespräch und mir blieb viel Raum, meinen Lebenslauf sowie meine Fähigkeiten zu beschreiben.

Die Einladung zu einem zweiten Vorstellungsgespräch kam weniger überraschend als die erste, war jedoch umso erfreulicher. Auch dieses Gespräch verlief ähnlich, handelte aber von mehr inhaltlichen Aspekten der Ausbildung/des Studiums als das erste Gespräch. Der letztendlich größte Moment war natürlich die Zusage von Frau Rumpf, dass ich die Ausbildungsstelle bekomme.

Trotz anfänglicher Unsicherheit und Nervosität war meine Bewerbungsphase bei der BYK-Chemie insgesamt sehr angenehm. Ich hatte zu jeder Zeit das Gefühl, berücksichtigt zu werden, und mich selbst einbringen zu können. Der persönliche Kontakt und die nette Atmosphäre waren sehr angenehm.

Was sind Ihre beruflichen Ziele?

Zu meinen beruflichen Zielen zählt vorerst der erfolgreiche Abschluss meiner Ausbildung inkl. Studium. Ist dies erreicht, würde ich am liebsten einen Beruf ausüben, in dem ich mich wohlfühle und der sowohl meinen Fähigkeiten als auch meiner Ausbildung in möglichst hohem Maße entspricht. Wenn sich die Möglichkeit bietet, wäre ich zu gegebener Zeit bereit, weitergehende Verantwortung zu übernehmen.

Wo liegen Ihre Stärken?

Zu meinen Stärken zählt mein Ehrgeiz, der mich in vielen Angelegenheiten packt und mich stetig motivieren kann. Ich komme außerdem gut mit Menschen zurecht und bringe gern meine Ideen in eine Gruppe ein. Zudem habe ich Erfahrung mit der Organisation, Planung und Umsetzung von Aufgaben.