ALTANA

Corinna Link

Geschäftsbereich:ECKART Effect Pigments

  Kontakt
Gesellschaft:ECKART GmbH                                     
Funktion:Vertriebssachbearbeiterin
Standort:Güntersthal
Land:Deutschland
Im Unternehmen seit:09/2008

Ausbildung bei ALTANA

Seit dem 1. September 2008 mache ich eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei ECKART in Güntersthal. In diesem Beruf habe ich die Möglichkeit, mit Zahlen, aber auch viel mit Menschen zu arbeiten.

Die Ausbildung bei ECKART ist vielseitig und abwechslungsreich. Das Angebot an Schulungen und Seminaren ist sehr groß (z.B. Produktschulungen, Englischkurse, „Knigge“, Telefon). Wichtige Erfahrungen habe ich an den Einführungstagen zu Beginn meiner Ausbildung wie auch während meiner Tätigkeit in der Azubifirma, der JuniorCompany, sammeln können.

Ausbildungsstationen

Alle 2 Monate wechsle ich die Abteilung. Dadurch habe ich die Chance, wichtige Abläufe im Betrieb zu verstehen. Die durchlaufenen Abteilungen sind unter anderem Einkauf, Vertrieb, Personal, Disposition, Buchhaltung, Controlling und viele mehr. In jeder gibt es neue Aufgaben, Erfahrungen und Eindrücke. Ein Ausbildungsverantwortlicher unterstützt uns in dieser Zeit.

Was sind Ihre beruflichen Ziele?

Auf der Grundlage meines Fachabiturs möchte ich mich gerne weiterbilden, und mein Ausbildungsbetrieb unterstützt mich bei dieser Entscheidung. Es gibt einen umfangreichen internen Weiterbildungskatalog. Natürlich kann ich mich auch intern beraten lassen. Es sind keine Grenzen gesetzt, weiterzumachen, wofür ich sehr dankbar bin.

Wie sind Sie auf ALTANA als Arbeitgeber aufmerksam geworden?

Von Freunden und Verwandten hatte ich nur Gutes gehört, und die Ausbildung hat einen sehr guten Ruf. ECKART ist dafür bekannt, sich um seine Mitarbeiter zu kümmern. Und deshalb bewarb ich mich.

Interner Unterricht

Es finden regelmäßige Englischkurse statt, in denen praxisnah wichtige Inhalte für meine Ausbildung vermittelt werden. Die Kurse machen Spaß, da man sich in den kleinen Lerngruppen besser beteiligen kann.