ALTANA

Bapu Gawade

Geschäftsbereich:ELANTAS Electrical Insulation          

  Kontakt
Gesellschaft:ELANTAS Beck India Ltd.                        
Funktion:Leiter Technical Service, Primary Insulation
Standort:Pune
Land:Indien
Im Unternehmen seit:01/2001

Bitte beschreiben Sie Ihre bisherige Berufserfahrung.

Meine Karriere bei ELANTAS Beck India begann ich 2001 als Führungskraft im Bereich Technik und Instandhaltung. Ich habe an verschiedenen Anlageentwicklungs- und Energieeinsparungsprojekten im Fachbereich Engineering mitgearbeitet. Darüber hinaus habe ich ein anspruchsvolles Projekt in der kompletten Anlagenautomatisierung mit einem dezentralen Leitsystem erfolgreich geleitet.

Wie hat ALTANA Ihren beruflichen Werdegang unterstützt?

Meine Leistungen sind immer angemessen wertgeschätzt worden. 2010 bot man mir die Übernahme einer Stelle im Bereich Technical Service der Business Line Primary Insulation an. „Wandel“ verstehe ich als eine Disziplin, die eine Differenzierung zu Wettbewerbern schafft, und als Fähigkeit, sich einer ständig ändernden Welt effektiv anzupassen. Ich ergriff die Chance des Stellenwechsels, und die Unterstützung des Managements in der Übergangsphase war außerordentlich, sowohl in Bezug auf das Verständnis für meine individuellen Bedürfnisse als auch die Ermutigung, neue Herausforderungen anzunehmen. 

Ich bin der Firmenleitung sehr dankbar dafür, dass man mir so vielfältige Möglichkeiten gibt, meine Fähigkeiten in immer neuen Bereichen unter Beweis zu stellen. 

Was war bisher Ihr größter Erfolg?

Meine neue Position half mir dabei, mich in mehreren Neuproduktentwicklungsprojekten zu profilieren: Ich leitete erfolgreich das Projekt „Beck to Profitable Growth“ (BPG) zur Entwicklung von Drahtlacken. Während eines Six Sigma Green Belt-Projekts im Rahmen des Effizienzprogramms ALTANA X erarbeitete ich beispielsweise ein modernes Verfahren für die Entwicklung neuer Produkte, das ich mithilfe einer Softwarelösung automatisierte. Außerdem fungierte ich als Experte in Normungsgremien, wie z.B. dem Bureau of Indian Standards (BIS) und der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC). 

Was bedeutet für Sie Innovation?

In den vergangenen Jahren hat sich die Organisation zu einer wachstumsorientierten Einheit entwickelt, in der zur Erreichung ehrgeiziger Ziele großer Wert auf eine optimale Zusammenarbeit im Team gelegt wird. Seitdem die Abteilung Markt- und Technologieentwicklung 2015 geschaffen wurde, haben wir unsere Kunden noch stärker in den Fokus gerückt – mit Innovation und Entwicklung als wesentliche Schlüsselfaktoren zur Erzielung eines nachhaltigen und profitablen Wachstums. Ich bin stolz darauf, Teil dieses Teams zu sein. 

Wie bewerten Sie ALTANA als Arbeitgeber? Was gefällt Ihnen besonders?

Die Unterstützung des Managements in Bezug auf die individuelle Aus- und Weiterbildung ist sehr groß: So bin ich außerordentlich dankbar, dass ich parallel zu meiner Arbeit bei ELANTAS meinen Abschluss in Business Management sowie in Elektrotechnik absolvieren konnte. 

Das Management lebt und handelt nach den Werten und Führungsgrundsätzen der ALTANA Unternehmensgruppe. Kommunikation, Teamwork, Zusammenarbeit, Mitarbeiterentwicklung sowie die Schaffung einer guten Arbeitsumgebung stehen auf der Agenda ganz oben.

Einer der besten Orte zum Arbeiten!