ALTANA

Industrielle Biotechnologie

Biosynthetische Verbindungen

Biosynthetische Verbindungen sind Moleküle, die von lebenden Zellen synthetisiert werden, die entweder natürlich vorkommen oder zur Synthese der Verbindungen entsprechend verändert wurden. Diese Verbindungen reichen von Chemikalien für den direkten Erdölersatz über neue Monomere mit neuen Eigenschaften bis hin zu komplexen Molekülen.

Intelligente Oberflächen

Intelligente Beschichtungen (smart coatings) interagieren mit ihrer Umgebung und verleihen Oberflächen neue Eigenschaften. Diese neuen Oberflächenfunktionen lassen sich mit Hilfe biotechnologischer Prozesse realisieren.

Biokatalyse

Enzyme gelten als umweltfreundliche Katalysatoren, da sie Reaktionen unter milden Reaktionsbedingungen (d. h. bei geringerem Energiebedarf) und in Wasser (d. h. als umweltfreundliche Lösungsmittel) beschleunigen, ungiftig und biologisch abbaubar sind. Darüber hinaus sind sie in hohem Maße regio-, chemo- und enantioselektiv (und reduzieren dadurch ungewollte Nebenprodukte sowie die Notwendigkeit zur Bindung/Entfernung von Schutzgruppen). So sind auch mehrere Reaktionen im Rahmen einer Eintopfreaktion mit einer Reihe von Enzymen möglich, wodurch eine Aufreinigung von Zwischenprodukten entfällt.