ALTANA

ALTANA Innovation Award 2009

Die Gewinner des ALTANA Innovation Award 2009:

Dr. Stephan Roth (ECKART), Dieter Prölß (ECKART), Bärbel Gertzen (BYK)
und Dr. Wolfgang Pritschins (BYK)

Das Siegerteam wurde für folgendes Thema ausgezeichnet:

Neues Verfahren zur Herstellung und Stabilisierung von hochwertigen Spiegeleffektpigmenten durch gezielte Entwicklung eines neuen Prozessadditives

ALTANA-Synergien ermöglichen spiegelnde Zukunft: Durch die geschäftsbereichsübergreifende Zusammenarbeit zwischen BYK und ECKART ist die Entwicklung einer gänzlich neuen Herstellungstechnologie gelungen. Hierfür wurden spezielle Blockcopolymere unter Verwendung eines nativen Rohstoffes entwickelt und auf das Verfahren abgestimmt. Daraus entstand eine neue Generation hochwertiger Metalleffektpigmente.

Die damit hergestellten Pigmentpasten und Druckfarben ermöglichen es unseren Kunden, Produkte mit optischen Spiegeleffekten in einer Qualität herzustellen, die mit den dafür bisher eingesetzten PVD-Pigmenten oder metallisierten Folien nicht zu realisieren war.

Mit diesem neuen Herstellverfahren ist es zum ersten Mal gelungen in eine neue Dimension von Messingpigmenten vorzustoßen. Die damit erhaltenen Beschichtungen weisen bei exzellenten optischen Eigenschaften wie hohem Glanz und extrem hoher Abbildeschärfe (Spiegel) auch verbesserte mechanische Eigenschaften wie zum Beispiel Haftung und Überdruckbarkeit auf.

Metallpigmente, die die Brillanz eines Spiegels erreichen, bieten dem Kunden neue Möglichkeiten im Design, die in vielfältigen industriellen Anwendungen (zum Beispiel Auto, Verpackung, Kosmetik, Druckmedien, ... ) realisiert werden können.

ALTANA Innovation Award 2009

Länge: 2:10 min. Größe: 5,4 MB